WTH Walter Thieme Handel GmbH

Mitglied seit:+ 7 Jahre

Letztes Update:

Kontaktangaben: WTH Walter Thieme Handel GmbH

Beguinenstr. 13
21682 Stade

Deutschland

Fax +49 4141 529229

Zuletzt hinzugefügte Produkte

Aluminiumhydroxid

Aluminiumhydroxid

Antioxidantien

Antioxidantien

 So bleibt Kunststoff schön

So bleibt Kunststoff schön

Schreiben Sie an: WTH Walter Thieme Handel GmbH

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzrichtlinien und Dienstleistungsbedingungen.
* Diese Felder bitte ausfüllen

Rechtliche Angaben: WTH Walter Thieme Handel GmbH

Standort Hauptsitz
Gründungsjahr 1992
Rechtliche Hinweise Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Beschreiben Sie Ihr Unternehmen und gewinnen Sie neue Geschäftskontakte
Firmenbuchnummer HRB 100318 Tostedt
USt-IdNr. DE116466529
Gesamtzahl Mitarbeiter Von 10 bis 19 Mitarbeiter
KOMPASS ID? DE626776
KOMPASS Mitglied seit + 7 Jahre
Mitgliedschaft Booster International

Firmenkurzbeschreibung: WTH Walter Thieme Handel GmbH

Wir sind ein Vertriebsunternehmen von Rohstoffen für die
- Kunststoffindustrie
- Gummiindustrie
- Klebstoffindustrie und Dichtstoffindustrie
- Beschichtungsindustrie
- sowie artverwandte Industrien.
Wir liefern exklusiv Additive und anwendungstechnische Beratung in enger Zusammenarbeit mit vertretenen Prinzipalen.
Melaminderivate; MelaminCyanurat; M-Cyanurat; Weichmacher für Kautschuk; organische und anorganische Phosphorverbindungen; Optische Aufheller; Stabilisatoren; Aluminiumhydroxid  POLEN: WTH (Verkauf und Anwendungstechnik) Polen Tel: +48-511-454312 Ansprechspartner: Tomasz Wojtas E-Mail: t.wojtas@wth-polska.pl Web-Adresse (URL): http://www.wth-polska.pl

Firmenkataloge:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Klicken Sie auf das Bild, um den Katalog anzuzeigen.

Lieferprogramm (Deutsch)

6 Seiten

Katalog Download

Videos:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Allgemeine Informationen:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Qualitätszertifikate

Typ: ISO 9001:2015

Banken

Hamburger Sparkasse

Sparkasse Stade-Altes Land

M Bank S.A.

Commerzbank AG

Importregion

Westeuropa, Mittel- und Ost-Europa

Exportregion

Westeuropa, Mittel- und Ost-Europa

Marken:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

WTH 

REFLAMAL S 

ADDFORCE FR 

MASTERET 

MELAGARD 

PHOSLITE 

ADDFORCE MOD 

WTH-EG 

WTH-ESTER 

ADDFORCE TALC 

WTH-AUFHELLER 

WTH-CM 

WTH-CHEMOPT 

ADDFORCE LUB 

BASER BB 

CELLOPREN 

CELOGEN 

WTH-Chemnox 

WTH-Chemclear 

WTH-Chemsorb 

WTH-Chemstab 

Optischer Aufheller 

WTH-Chemnox 

WTH-CPE135A 

FORCELL 

ADDFORCE 

Führungskräfte WTH Walter Thieme Handel GmbH Liste mit Führungskräften herunterladen

Herr Walter Thieme

Geschäftsführung (CEO) (Geschäftsführung)

Frau Silke-Nicola Trzazka

Verkaufsleitung (Vertriebsleitung)

News:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Jun 3 2016
Diverses

Editorial von Walter Thieme: Gedanken um Weiterbildung

Date: 03. Juni 2016 00:00

Unternehmen freuen sich heute über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich regelmäßig und zielorientiert weiterbilden. Unter dem Schlagwort vom "lebenslangen Lernen" ist das im Laufe der vergangenen Jahre zum festen Programm für viele Beschäftigte geworden. Und Unternehmen beteiligen sich gern auf vielfältige Weise im Sinne ihrer Leute. Das war nicht immer so. Ältere Arbeitnehmer werden sich erinnern, dass sich Chefs gern quer gestellt haben, wenn es darum ging, den Mitarbeiter von der Arbeit freizustellen oder wenn der gar die Firma darum bat, die Weiterbildungskosten teilweise oder sogar ganz zu übernehmen.

Auf der anderen Seite erlebten Arbeitgeber, die schon damals an der Weiterbildung ihrer Belegschaft interessiert waren, dass die Angebote nicht angenommen wurden, weil dafür ein Tag am Wochenende oder einige freie Abende als "Arbeitnehmeranteil" eingebracht werden sollten.

Bedingungslos weiterbildungsfreudig waren beide Seiten offensichtlich nicht. Manche verstanden das Ganze aber auch falsch, sie hielten den Töpfer- oder Origami-Kursus im berühmtberüchtigen Bildungsurlaub schon für berufliche Aufstiegsfortbildung. Und die Chefs sahen zähneknirschend zu.

Heute sind wir viel weiter. Mittlerweile verstehen Arbeitgeber wie Beschäftigte Weiterbildung als Mehrwert für beide Seiten: Das Unternehmen freut sich über motivierte Firmenangehörige und die Mitarbeiter sehen in der Qualifizierung durch Weiterbildung eine Verbesserung ihrer Karrierechancen im Betrieb und insgesamt für ihre berufliche Zukunft. 

Deshalb sieht es heute ein kluges Unternehmen keineswegs mehr als Belastung an, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter sich eigeninitiativ um Weiterbildung bemühen. Im Gegenteil: Wer von sich aus die Initiative ergreift und nicht erst hingeschickt werden muss, wird am Ende als Gewinner gesehen.

Mit besten Grüßen

Walter Thieme
WTH-Geschäftsführer
Jun 3 2016
Diverses

Mustersendungen haben bei der WTH GmbH hohe Priorität

Date: 03. Juni 2016 00:00

Musterversand ist mehr als eine "Warenprobe". Ein heute verschicktes Muster kann morgen die gesamte Firma "ernähren". Foto: WTH (mud) – Optimale Kundenpflege fängt im Kopf an. Daran muss Walter Thieme manchmal denken, wenn er in den Keller hinabsteigt – oder einen Mitarbeiter hinunterschickt. Im Keller stehen nämlich Produktgebinde, aus denen Mustersendungen für Kunden abgefüllt werden. Die „Pröbchen“ können zehn Gramm, aber auch 25 Kilo schwer werden. Der Chef der Stader WTH GmbH sagt gern: „Der heutige Gang in den Keller, kann Grundlage für das Geschäft von morgen werden.“ Fordern Kunden oder Interessenten Mustersendungen bei WTH an, können sie sicher sein, dass sie erstens schnell und zweitens ganz präzise das gewünschte Produkt bekommen. „Diese Zusendungen sind für uns die beste Werbung“, sagt Walter Thieme: „Damit überzeugen wir Interessenten und Kunden, unser Angebot nach eingehender Prüfung zu bestellen.“ Eine bessere Werbung gebe es nicht.

Zwischen 200 und 400 Muster verschickt der Stader Betrieb im Jahr. Das mag zunächst nicht sehr viel erscheinen. Aber die Mustergrößen hängen von der Art der Produkte ab. So reichen für Labor-versuche oft kleine Mengen von zehn Gramm, können aber auch mal bis 25 Kilo anwachsen. Ge-braucht werden die Muster von den anfordernden Firmen für Laborversuche, Technikums- und Produktionsversuche.

„Abhängig sind die Mustergrößen auch von den Möglichkeiten des Kunden“, erläutert Walter Thieme. Verfügt der über ein Labor, Technikum oder muss er nach positiver Laborprüfung gleich zur endgültigen Produktionsfreigabe „auf die Produktionsanlage“. 

Meist stehe vor der chemo-technischen Prüfung aber eine reine Dokumentenprüfung. Der Kunde checke dann die Fragen ab, passen die Kennwerte, stimmt der Preis und wie sieht es mit der Ver-fügbarkeit und den anderen Rahmenbedingungen aus? 

„Dann muss ein Budget für die Musterprüfung beim Kunden bereitgestellt oder genehmigt werden“, beschreibt Thieme das Procedere beim Kunden. Zudem stelle sich die Frage, ob es sich um Austauschversuche handelt. Thieme: „Vielleicht soll ja ein bestehenden Produkt durch ein gleichwertiges, aber billigeres und manchmal auch besser verfügbares Produkt ausgetauscht werden“. Musteranforderungen dienen aber auch Versuchen, ob ein vorhandenes Produkt weiter zu verbessern oder auf veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen anzupassen ist.

Die Kunden verarbeiten die Muster entweder im Austausch oder als zusätzliche Komponente in ihren Rezepturen und prüfen sowohl die Mischungseigenschaften als auch diverse für Endanwen-dungen relevanten Kennwerte wie etwa physikalische-mechanische Eigenschaften - also Festigkeit, Dehnung oder Schlagzähigkeit.

„So wird rasch klar“, fasst Thieme seine „Kellergedanken“ zusammen, „dass Mustersendungen für die Kunden und Interessenten wichtig sind. Können wir sie mit rascher Zusendung, der richtigen Auswahl und den gewünschten Mengen versorgen, kann das für uns ein dauerhaftes Geschäft wer-den – also sind Mustersendungen für uns existenziell wichtig.“

Standort:  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Geschäftsfelder  WTH Walter Thieme Handel GmbH

Produzent Händler Dienstleister

Wichtigste Geschäftsaktivitäten gemäß KOMPASS Klassifizierung

Weitere Geschäftsaktivitäten gemäß KOMPASS Klassifizierung