ISO-Chemie GmbH

Use the blue technology.

Mitglied seit:+ 6 Jahre

Letztes Update: 28 Okt 2019

Kontaktangaben: ISO-Chemie GmbH

Röntgenstraße 12
73431 Aalen

Deutschland

Fax +49 7361 949090

Zuletzt hinzugefügte Produkte

ISO-PROFIL FÜLLERLEISTEN und FÜLERSTÜCKE sind präzise profilierte Formteile für Blechtypen euro

Profilfüller

Rundschnüre eignen sich hervorragend als Stopf- u. Hinterfüllmaterial zur Abdichtung von Hinterfüllungen,

Rundschnüre

Dichtstoffe die für die zuverlässige Abdichtung innerer Anschlussfugen bzw. für die Abdichtung von Hochba

Dichtstoffe

Schreiben Sie an: ISO-Chemie GmbH

?
* Diese Felder bitte ausfüllen

Rechtliche Angaben: ISO-Chemie GmbH

Standort Hauptsitz
Gründungsjahr 1977
Rechtliche Hinweise Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
Geschäftstätigkeit (NAC08) Großhandel ohne ausgeprägten Schwerpunkt (4690)
Handelsregister HRB 500216 Ulm
USt-IdNr. DE144633343
Gesamtzahl Mitarbeiter 200 Mitarbeiter
KOMPASS ID? DE607127
KOMPASS Mitglied seit + 6 Jahre
Mitgliedschaft Booster International

Firmenkurzbeschreibung: ISO-Chemie GmbH

Innovative Systemlösungen für Industrie und Bauhandwerk in den Geschäftsbereichen:

- EnEV-gerechte Gebäudeabdichtungssysteme und RAL-gerechte Gebäudeabdichtungssysteme (für den Fensterbau, Metallbau, Holzbau und Fassadenbau sowie für den Brandschutz)

- Abdichtungsprodukte aus diversen Materialkombinationen (z. B. Vliesstoffen, Textilien, etc.)

- Schaumstoff-Verpackungen (Präsentationsverpackungen u. Komplettverpackungen, Konstuktivverpackungen, Logistikverpackungen und Transportverpackungen)

- Sportartikel und Freizeitartikel aus Schaumstoff (Wasserhanteln, Schwimmbretter, Aquajogginggürtel)

- Technische Teile und Schaumkunststoffe aus PE-Schäumen und PUR-Schäumen (Flachdichtungen, Profile, Zuschnitte, Formteile)

- Zellkautschuk mit Selbstklebung (Flachdichtungen)

Abdichtungssysteme, Fugendichtbänder, vorkomprimierte Fugendichtbänder, Fensteranschlussfolie, Brandschutzprodukte, Akustikdämmstreifen, Entkopplungsbänder, Epdm-Dichtungsbahnen, Fugendichtband, Bitumenband, Fensterabdichtung, Dehnungsfugen, Anschlussfuge, Imprägnierte, Fenster-Butylband, Butylband, EPDM, 300 Pa, Pascal, 600 Pa, 1000 Pa, maximale Abdichtungsleistung, Fugendichtheit, Brandschutzbänder, Fugenabdichtung, winddicht, luftdicht, Membrantechnlologie, äußeren Abdichtung, innere Abdichtung, Butylkautschukfolie, Fassadenanschlüsse, Türanschlüsse, Fensteranschlüsse, Elastomer-Dichtfolie, Fugenbewegungen, Dampfdiffusionsgeschlossen, Dauerhafte Dichtigkeit, Vorlegebänder, Vorlegeband, Rundschnüre, PUR-Rundschnur, PE-Rundschnur, Rundprofildichtung, Dehnfugenausbildung, Profilglasabdichtungen, Hohlraumverfüllungen, Hinterfüllungen, Polyurethan-Schaumstoff, Spezialfolie, Butylselbstklebung, dampfdicht, Dampfdiffusionsgeschlossenheit, Wärmedämmverbundsystemen, Bauteilbewegungen, wasserundurchlässig, Schlagregendicht, Folienverklebung, Montagekleber, Dachunterspannfolien, Acrylatdispersionskleber, Dachunterspannbahnen, Komplettabdichtung, PU-Weichschaumformteil, Kombischotts, Brandschott, Brandabschottung, Brandschutzabschottung, Brandschutzfugen, Füllerleisten, Füllerstücke, Profilfüller, Wellprofilsicken, Trapezprofilsicken, Alukaschierung, Schaumstoffprofile, Dämmstreifen, Akustik-Dämmstreifen, Mineralwollefilzmatten, Vorlegebänder, schlagregenundurchlässig, 1-Band-Lösung, Schaumstoffideen, Vibrationsdämmung, Schaumstoffprodukte, Präsentationsverpackung, Konstruktivverpackung, Transportlösungen, Transportverpackungen, Schaumstoffverpackungen, RAL, Dichtbandtypen, Fugenkonstruktionen, Sandwichelementen, Brandabschottung, Schwimmbretter, Wasserhanteln, 3D-Puzzles, Aquajogginggürtel, Dichttechnik, Verpackungstechnik, 3-Ebenen-Modell, Allroundfensterfolie, Schaumstoffverpackungen, Dichtbänder, Schaumstoffbänder, Vibrationsdämmung, Sonderanfertigungen, Flachdichtungen, Feuchteschutz, Systemlösung, Bewegungsfugen, Sandwichelementen, Verhinderung von Wärmebrücken, Konvektionswärmeverlust, Fugenabdichtung, diffusionsoffenes Abdichtungssystem, Fenstermontage, Klebstoff auf wässrigen Acrylatbasis, Polyethylenschaumstoff, PE-Band, Zellband, Vorlegeband, APTK, Fensterfolien, Butylfolien, Butylbänder, Kompribänder, Bauabdichtung, Kompribaender, Kombibänder,
Kombibaender

News:  ISO-Chemie GmbH

Vorherige News
  • Nov 16 2020
    Nimmt an Event teil

    EQUIPBAIE 2020

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Paris, Frankreich

    Besuchen Sie uns auf der Fachmesse für Fenster und Türen der "EQUIPBAIE" vom 17. - 20.11.2020 in Paris.
  • Okt 20 2020
    Nimmt an Event teil

    ARTIBAT 2020

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Rennes, Frankreich

    Besuchen Sie uns auf der ARTIBAT 2020 in Rennes, Frankreich vom 21.-23. Oktober 2020.
  • Mär 18 2020
    Nimmt an Event teil

    Fensterbau Frontale 2020

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Nürnberg, Deutschland

    Besuchen Sie uns auf der Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden vom 18. - 21. März 2020 in Nürnberg in Halle 4A, Stand 125.
  • Mär 4 2020
    Nimmt an Event teil

    Fenster-Türen-Treff 2020

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Salzburg, Österreich

    Besuchen Sie uns auf dem Fenster-Türen-Treff in Salzburg, Österreich vom 05.-06. März 2020.

    Anmeldung unter: http://www.holzforschung.at/seminar-anmeldung.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=502&cHash=3a660aa6511337e09a73a15263db9152
  • Dez 3 2019
    Nimmt an Event teil

    Forum Holzbau International 2019

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Innsbruck, Österreich

    Besuchen Sie uns beim Forum Holzbau International in Innsbruck, Österreich vom 04.-06. Dezember 2019 auf Stand KU223.

    Anmeldung unter: http://www.forumholzbau.com/IHF/3_.php
     
  • Nov 18 2019
    Nimmt an Event teil

    RAL Gütegemeinschaft FDKS - Fachtag

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Bonn-Beuel, Deutschland

    "Das Güteversprechen: Qualität - Sicherheit - Support"

    Anmeldung unter: https://www.ral-fdks.de/anmeldung-fachtag/
     
  • Okt 28 2019
    Nimmt an Event teil

    Building Physics 2019

    Date: 

    Enddatum 

    Location: Tampere, Finnland

    Besuchen Sie uns vom 28. - 30.10.2019 auf der Building Physics in Tampere, Finnland.
  • Mai 15 2019
    Diverses

    ISO-CHEMIE STARTET NACHHALTIGKEITSINITIATIVE

    Date: 

    Location: Aalen

    Kontaktangaben Inge Knorn, Leitung Marketing, 07361 / 94 90 36, i.knorn@iso-chemie.de


    ISO-Chemie baut seine unternehmerischen Umweltaktivitäten weiter aus und ruft eine lokale Nachhaltigkeits-Offensive ins Leben. Der Hersteller von technischen Schaumstoffen und Gebäudeabdichtungslösungen hat ein Bündel von ökologischen Maßnahmen in die Wege geleitet. Sie schützen bedrohte Insekten, insbesondere Bienen und fördern den Artenschutz sowie die Biodiversität am Standort.
     
    Die Inhaber der ISO-Chemie, Josef Deiß und Dr. Martin Deiß, haben die Nachhaltigkeitsinitiative zur Chefsache erklärt und einen Reigen an umweltschützenden Maßnahmen in die Wege geleitet. Wichtige Unterstützung erhalten sie dabei durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, die Patenschaften für mehrere ökologische Einzelprojekte am Unternehmenssitz übernommen haben. Dr. Martin J. Deiß, Geschäftsführer ISO-Chemie sagt: „Mit unserer Nachhaltigkeitsinitiative übernehmen wir ganz pragmatisch am Standort Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft künftiger Generationen. Dabei haben wir den aktuellen Schwerpunkt auf den Schutz bedrohter Insekten gelegt.“ Dr. Deiß J. erläutert: „Mit einem Insektenhotel und Wildblumenwiesen, die wir angelegt haben, möchten wir eine Bruthilfe und eine Nahrungsquelle für Wildbienen schaffen. Wir haben auch ein Bienenvolk auf dem begrünten Dach unseres Firmengebäudes in der Röntgenstraße angesiedelt, für das unser Entwicklungsleiter, der nebenberuflich Imker ist, die Patenschaft übernommen hat.“
     
    Seit Gründung der ISO-Chemie vor über 40 Jahren engagiert sich das Unternehmen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Alle Produkte und Verfahren, die der Abdichtungsspezialist zur Energieeinsparung herstellt, werden auf ihre Umweltverträglichkeit und nachhaltige Wirkung hin geprüft.
    Sehr früh hat ISO-Chemie die Zertifizierung nach der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 eingeführt. Dieses Umweltmanagementsystem basiert auf freiwilligen Unternehmensmaßnahmen zum Umweltschutz, die zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess beitragen.
     
    Als ein führender Hersteller von Gebäudeabdichtungslösungen ist es für ISO-Chemie selbstverständlich, dass das Unternehmen kontinuierlich den Energieverbrauch reduziert und die CO2-Emissionen in der Fertigung und in der Verwaltung senkt. Dr. Martin J. Deiß: „ISO-Chemie hat eine Vielzahl von energieeffizienten und nachhaltigen Abdichtungslösungen auf den Markt gebracht, die sich positiv auf die Gebäudeenergiebilanz auswirken. Sie tragen allesamt dazu bei, dass der Energieverbrauch durch unsere Abdichtungsprodukte an Gebäuden und Anlagen merklich reduziert wird“.
     
    Ein Großteil der Abdichtungsprodukte von ISO-Chemie wurde mit der renommierten GEV-Umweltkennzeichnung als „sehr emissionsarm“ ausgezeichnet. Verarbeiter und Bauherren haben dadurch die Gewissheit, dass diese Produkte keine gefährlichen Stoffe an die Raumluft abgeben. Ferner hat das Familienunternehmen eine Umwelt-Produkt-Deklaration, EPD (Environmental Product Declaration) für sein komplettes Produktsortiment erarbeitet. Die EPD legt eine umfassende Bilanz aller Umweltauswirkungen offen, die mit der Produktherstellung verbunden sind. Sie gibt darüber hinaus Aufschluss über deren positive Auswirkungen auf den Energieverbrauch und damit auf die Ökobilanz von Gebäuden.
  • Jän 15 2019
    Neues Produkt

    MIT REVOLUTIONÄRER HYBRIDTECHNOLOGIE IN DIE FENSTERABDICHTUNG DER ZUKUNFT!

    Mit ISO-BLOCO HYBRATEC setzt ISO-Chemie einen neuen Benchmark in Sachen Multifunktionsband 4.0. Durch die neuartige Hybridtechnologie ist es nun möglich, die hohe Luft- und Schlagregendichtheit von Fensteranschlussfolien mit der optimalen Expansionskraft und hohen Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit von vorkomprimiertem PUR-Weichschaum zu fusionieren.
     
    „ISO-BLOCO HYBRATEC vereint die Qualitätsmerkmale hochwertiger Fensteranschlussfolien mit den Vorteilen von hochwertigen BG 1- und BG R-zertifizierten Multifunktionsfugendichtbändern“ erklärt Inge Knorn, die Marketingleiterin des erfolgreichen Abdichtungsspezialisten. Im Vergleich mit herkömmlichen Multifunktionsfugendichtbändern besticht ISO-BLOCO HYBRATEC mit überdurchschnittlichen Funktionseigenschaften.
     
    100 % Zuverlässigkeit in Punkto Luftdichtheit, Energieeffizienz und Schlagregendichtheit
    Die Ausstattung mit mehreren Folien-Sperrschichten macht das 3-Ebenen-Band raumseitig absolut luftdicht (a-Wert von 0,00 m3/[h·m·(daPa)n]). Unkontrollierte Konvektionswärmeverluste oder Zuglufterscheinungen über die Fensteranschlussfuge sind damit kein Thema mehr. Das dürfte Bauherren besonders freuen, denn durch die konsequente Trennung von Raum- und Außenklima lassen sich hohe Energiekosten sparen, ganz im Sinne der EnEV und der kommenden EU-Gebäuderichtlinie 2020. Außerdem wirkt sich die luftdichte Fugenabdichtung positiv auf den Gebäudeenergiepass und die Testergebnisse beim Blower-Door-Test aus.
     
    Im Funktionsbereich weist das innovative Band sehr gute Schall- und Wärmedämmwerte auf. In der Wetterschutzebene ist es mit über 1.050 Pa außerordentlich schlagregendicht. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels mit heftigen Stürmen und Starkregen kann dies ein wichtiger Aspekt bei einer vorausschauenden Produktauswahl sein.
     
    Durch die Integration mehrerer Folien-Firewalls wird ein optimaler Feuchtigkeitsabtransport gewährleistet. So kann die Fuge schnell austrocknen, womit Bauschäden vermieden werden, die durch Schimmelbildung verursacht werden. Damit entspricht ISO-BLOCO HYBRATEC dem Prinzip „innen dichter als außen“ des RAL „Leitfaden zur Montage“ und weist drei unabhängig voneinander funktionierende Abdichtungsebenen aus.
     
    Absolute Luftdichtheit, höchster Wärmeschutz sowie der Klimaveränderung geschuldeten hohen Schlagregendichtheit und eine langfristig funktionierende Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit sind in modernen Gebäuden, Passivhäusern und Null-Energiehäusern zwingend vorgeschrieben“ betont Andreas Lange, Leiter Technik & Training bei ISO-Chemie. Er ist davon überzeugt, dass durch die einzigartige Hybridtechnologie von ISO-BLOCO HYBRATEC Planer, Verarbeiter und Bauherren auf der sicheren Seite sind! ISO-Chemie gewährt auf das BG 1- und BG R-zertifizierte Multifunktionsfugendichtband eine 10-jährige Funktionsgarantie.
     
    Montagefreundlichkeit und hohe Funktionssicherheit
    imprägniertem PUR-Weichschaum ist mit einer einseitigen Selbstklebung zur Montageunterstützung ausgestattet. In nur einem Arbeitsschritt wird das Band am Fensterrahmen angeklebt. Gegenüber der konventionellen Fenstermontage mit Folien kann sich die Arbeitszeit auf weniger als ¼ der Zeit verkürzen.
     
    Bemerkenswert ist auch die starke Expansionsfähigkeit des Multifunktionsfugendichtbands. Unregelmäßige Fugenverläufe und Bauteilbewegungen können so dauerhaft und zuverlässig ausgeglichen werden. Durch einen außergewöhnlich hohen Fugeneinsatzbereich können mit nur einer Banddimension Fugen von 6 – 40 mm zuverlässig abgedichtet werden. Dabei ist das Produkt in Bandbreiten von 30 - 100 mm passend zu den entsprechenden Fensterbautiefen erhältlich.
     
    Mit der richtungsweisenden Hybridtechnologie von ISO-BLOCO HYBRATEC ist ISO-Chemie der Sprung zum Multifunktionsband 4.0 gelungen. Der Hersteller von Gebäudeabdichtungslösungen hat seine bahnbrechende Neuentwicklung bereits zum Patent angemeldet. Mehr Informationen finden Sie unter: www.iso-chemie.de/hybratec
  • Jän 1 2019
    Neues Produkt

    ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30 NEUES VORWANDMONTAGESYSTEM FÜR BRANDSCHUTZFASSADEN


    ISO-Chemie’s Produktfamilie der Vorwandmontagesysteme hat Zuwachs bekommen. Das auf der BAU 2019 präsentierte VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30 wurde speziell für den Einsatz in Brandschutzfassaden konzipiert.
     
    E30 nach EN 1366-4
    Die intumeszierenden Inhaltsstoffe des neuen Werkstoffs PURATHERM E30 erzeugen einen Bläheffekt bei großer Hitzeeinwirkung. Damit kann im Brandfall wirkungsvoll verhindert werden, dass sich Fugen durch Materialschwund bilden, die eine Brandausweitung begünstigen könnten. Die Feuerwiderstandsdauer wurde nach EN 1366-4 geprüft und E30-klassifiziert.
     
    Montage in der Wärmedämmebene
    Mit der neuen Typvariante E30 können genau wie beim klassischen „TYP 1“ Fenster- und Türelemente in der äußeren Wärmedämmebene schnell positioniert und sicher mechanisch befestigt werden. Das System besteht aus einem wärmedämmenden und tragfähigen Systemwinkel aus PURATHERM E30. Für die teilvorgesetzte Montage stehen ergänzend dazu ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMPLATTEN E30 zur Verfügung. Um größere Auskragungen zu erreichen, können diese mit den Systemwinkeln kombiniert werden.
     
    Einsatz bei besonderen brandschutztechnischen Anforderungen
    Die Systemwinkel und Systemplatten sind für den Einsatz bei besonderen brandschutztechnischen Anforderungen für die Lastabtragung von Fenstern, Balkon- sowie Terrassentüren geeignet und bieten eine optimale Grundlage für die fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Fensteranschlussfugen mit den Systemprodukten des ISO⊃3;-FENSTERDICHTSYSTEMS. Besonders geeignet ist bspw. das RAL-gütegeprüfte Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE aus dem Hause ISO-Chemie.
     
    Einfache und zeitsparende Montage
    Die Fenster- und Türelemente werden direkt im statisch tragenden Zargensystem mechanisch befestigt. Dies ist sowohl durch die klassische Durchsteckmontage mit marktüblichen Fensterbefestigungsschrauben als auch mit Metalllaschen möglich. Das Vorwandmontagesystem wird anschließend mit einem Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwolle oder EPS-F überdeckt.
     
    ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL „TYP 1“ E30 und SYSTEMPLATTEN E30 sind in verschiedenen Formaten vorgefertigt und können auf der Baustelle mit einer Kappsäge auf Länge angepasst werden. Die Befestigung auf dem Mauerwerkskörper erfolgt wie beim klassischen „TYP 1“ mit dem Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF und ergänzend mit handelsüblichen Schrauben.
     
    Eine komfortable Steckverbindung erleichtert die Montage zusätzlich. Denn dank der serienmäßigen Ausstattung mit Nut und Feder können die Systemwinkel kopfseitig einfach und schnell zusammengesteckt werden. So kann die Anbringung von nur einer Person durchgeführt werden.
     
    ETB-Richtlinie erfüllt
    Das Vorwandmontagesystem ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30 erfüllt die technischen Regeln für die Verwendung bei der Montage von Fenstern mit absturzsichernden Verglasungen.
     
    Berechnung der vier Lastfälle & statische Vorbemessung
    ISO-Chemie unterstützt ihre Kunden bei der Berechnung und Protokollierung der Statik für die Befestigung von Bauteilen in und vor der tragenden Fassade. Der Abdichtungsspezialist nutzt dafür das ISO-TOP WINFRAMER STATIK-TOOL, welches speziell für den Nachweis aller Lastfälle entwickelt wurde. Mit dem Tool können die vier Lastfälle „Eigengewicht Traglast“, „Windlast“, „Geöffneter Flügel“ und „Geöffneter Flügel mit Zusatzlast“ in der Vorwandmontage berechnet und eine objektbezogene statische Bemessung erstellt werden. Das Tool steht im hauseigenen ISO-PORTAL unter portal.iso-chemie.eu/statiktool zur Verfügung.
     
    10-Jahre Funktionsgarantie
    10-Jahre Funktionsgarantie sprechen für die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des innovativen Vorwandmontagesystems. Das Material weist eine sehr gute Alterungsbeständigkeit auf. Es ist fäulnisbeständig, unverrottbar, schimmel- und termitenresistent. Zudem zeichnet es sich durch eine hohe Feuchtebeständigkeit aus. Auch bei einer längeren Freibewitterungszeit behält das System seine hohe Formstabilität.
     
    ISO-Chemie bietet mit dem zum Patent angemeldeten VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ E30 nun auch für Brandschutzfassaden eine ideale Lösung. Mehr Informationen zu ISO-Chemie Vorwandmontagesystemen finden Sie unter: www.iso-chemie.de/winframer
  • Sep 15 2018
    Pressemitteilung

    BRANDSCHUTZ IN DER VORWANDMONTAGE BIS ZUR GEBÄUDEKLASSE 5

    Date: 

    Kontaktangaben Jonas Batzdorfer, Projektingenieur und ISO-BAUBERATER , +49 171 12 40 383, j.batzdorfer@iso-chemie.de

    Fenster sind maßgeblicher Teil der wärmedämmenden Gebäudehülle. Sie werden aus energetischer Sicht, aus gestalterischen Gründen oder abhängig von der regionalen Bauweise innerhalb der Wärmedämmebene montiert. Der sichere Halt und Schutz der massiven Laibung ist somit nicht mehr gegeben. Man ist eben nicht mehr in der guten alten Fensternische.
     
    Die Fenster sind direkt vor der Wand oder ein Stück davon entfernt in der Wärmedämmung platziert. Alle Aspekte zum Wärme-, Schall- und Brandschutz sowie der Lastabtragung bedürfen daher einer gründlichen Prüfung und entsprechender amtlicher Nachweise. Diese bautechnischen Anforderungen werden zu Recht hinterfragt.
     
    Lösen lässt sich die Vielzahl von Anforderungen am besten durch detaillierte Planung und die Ausführung in einem standardisierten Umfeld aus vorkonfektionierten Elementen. Dies stellt ein umlaufend um das Fenster montierter und am Baukörper befestigter Montagerahmen, ein sogenanntes Vorwandmontagesystem (VWM-System), wie das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER von ISO-Chemie sicher. Der so entstehende, luftdicht ans Gebäude angeschlossene Rahmen aus hochwärmedämmenden Materialien bietet für die Montage der Fenster ein maßhaltiges Umfeld, welches die Lasten des Fensters aufnehmen und an das Gebäude weiterleiten kann. Die glatten Flächen parallel zum Blendrahmen sind die ideale Voraussetzung für eine regelkonforme Ausführung der 3-Ebenen Abdichtung. Die rechteckige Form macht zudem einen lückenlosen Anschluss der Fassadendämmung einfach.
     
    So kann dem Schall- und Wärmeschutz - auch für die Passsivhausbauweise - Rechnung getragen werden und die Anforderungen aktueller Normen und des RAL „Leitfaden zur Montage“ sind damit nachweislich erfüllt. „Fenster-Vorwandmontage-Systeme müssen eine Lebenserwartung entsprechend dem kompletten Gebäude haben und das können unsere ISO-TOP WINFRAMER“, sagt Andreas Lange, Leiter Technik und Training der ISO-Chemie GmbH.
     
    Der Qualitätsfaktor bei der Ausführung mit geeignetem Material durch geschultes Personal bleibt auch bei der Vorwandmontage der Schlüssel zum Erfolg.
     
    Dem Trend zu immer größeren und schwereren Fenstern muss ein VWM-System ohne Einschränkung gewachsen sein. Zwingend erforderlich ist eine objektbezogene statische Bemessung!
     
    Über das ISO-PORTAL von ISO-Chemie kann für jedes Projekt eine Vorbemessung der Statik angefordert werden. Aus den bereitgestellten Daten erstellen die ISO-BAUBERATER eine objektbezogene statische Vorbemessung aller 4 Lastfälle (Eigengewicht/Traglast, Windlast, geöffneter Flügel, geöffneter Flügel mit Zusatzlast). Damit ist es für den Prüfstatiker ein Einfaches, die einzelnen Vorbemessungen nachzuprüfen. Denn nichts ist teurer, als bei oder nach dem Einbau festzustellen, dass die Statik nicht funktioniert. Und welches Kind „surft“ nicht mal gern am Fenstergriff?
     
    Für Vorwandmontage-Zargensysteme gibt es aktuell zum Thema Brandschutz noch keine gültige Prüfnorm, weshalb es derzeit keine Möglichkeiten für Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse (AbP) oder allgemeine Verwendbarkeitsnachweise gibt. Dabei bestehen hochwärmedämmende VWM-Systeme in der Regel aus normal entflammbaren Baustoffen, die entweder mit B2 nach DIN 4102-1 oder E nach DIN EN 13501-1 klassifiziert sind. Hier stellt sich die Aufgabe, die Verwendung genau zu betrachten und eine praxisgerechte Lösung anzubieten. Hierzu hat ISO-Chemie für die angebotenen VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ und „TYP 3“ brandschutztechnische Begutachtungen durchführen lassen.
     
    Das beauftragte Ingenieurbüro für Brandschutz bestätigt in den gutachterlichen Stellungnahmen, dass „Mit Bezug auf die vorgenannte Bewertung aus brandschutztechnischer Sicht keine Bedenken bestehen, dass das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ und „TYP 3“ für Gebäude bis einschließlich der Gebäudeklasse 5 zu verwenden sind.“
     
    Fakt ist zudem, dass VWM-Systeme auf dem nicht brennbaren Baukörper montiert sind. Weitere Seiten werden mit für die Anwendung zugelassenem Dämmstoff überdeckt. Eine Seite deckt das Fenster mit der Anschlussfuge ab. Eine direkte Beflammung findet somit nicht oder nur sehr verzögert statt. Damit steht dem Einsatz der VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ und „TYP 3“ auch bei hohen Gebäuden bis GK 5, sprich für Gebäude mit einer oberen Fußbodenhöhe von bis zu 22 Metern, nichts im Wege.
     
    Praktisch wortgleich wie in der Musterbauordnung (MBO) für die GK5 lautet die Aussage in der Muster-Hochhaus-Richtlinie - MHHR, Absatz 3.4. Daher ist es aus technischer Sicht möglich und zulässig, Vorwandmontage-Zargensysteme unter Berücksichtigung der Gesamtkonstruktion auch in noch höheren Gebäuden einzusetzen, wenn dies rechtzeitig im Brandschutzkonzept berücksichtig und umgesetzt wird.
     
    Mit dem Beratungsservice des Konzeptes BAUFUGE 4.0 bietet ISO-Chemie Planern, Architekten und Verarbeitern professionelle Unterstützung bei der Planung und Ausführung ihrer Bauprojekte. Die ISO-BAUBERATER helfen bei der Auswahl und Detailplanung des am besten geeigneten Fenster-Vorwandmontagesystems, sowie der passenden Abdichtungslösung. Das Expertenteam steht Ihnen außerdem mit der Betreuung auf der Baustelle zur Seite.
     
    Die VORWANDMONTAGESYSTEME ISO-TOP WINFRAMER bieten Vorteile für alle Beteiligten. Der Architekt kann die Position und die Ausführung der Abdichtung planen und sicher sein, dass die Ausführung fachgerecht möglich ist. Er schafft so die Grundlage für eine plan- und reproduzierbare Fenstermontage! Der Fensterbauer macht sich unabhängig vom Rohbauer und kann die geschuldete 3-Ebenen Abdichtung in einem maßhaltigen Umfeld ausführen. Dies beschleunigt und verbessert die Qualität der Fenstermontage. Die Bewohner müssen keine kalte Laibung und ggf. Feuchteschäden befürchten, gewinnen bei bodentiefen Fenstern Wohnfläche und können das Fenster später ohne Eingriff in die Fassade und Abdichtungsebenen austauschen lassen.
     
    „Unter zeitgemäßer und nachhaltiger Fenstermontage verstehen wir bei ISO-Chemie die Platzierung von Fenstern in Vorwandmontagesystemen. So lassen sich die bautechnischen Anforderungen an den Wärme- und Brandschutz, die Abdichtung und die Montage von Fenstern am besten realisieren“, sagt Jonas Batzdorfer, Projektingenieur der ISO-Chemie GmbH.
  • Jul 15 2018
    Neues Produkt

    INNOVATIVE DICHTMANSCHETTE MACHT SCHLUSS MIT KOMPLIZIERTEN ANBRINGUNGSMETHODEN UND UNDICHTEN STELLEN!

    ISO-Chemie’s Produktinnovation ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTE wurde speziell für die äußere Abdichtung von Fenster- und Türelementen entwickelt, die mit Metallwinkeln vor der tragenden Wandschale montiert werden. Es eignet sich daher hervorragend als Objektdichtbandsystem in der Vorwandmontage.
     
    Bis zu 6 x kürzere Montagezeit als bei einer Abdichtung mit Folienbahnen
    Mit den praktischen Dichtmanschetten kann man viel Zeit und Geld bei der Vorwandmontage mit Metallwinkeln sparen! Im Vergleich zu herkömmlichen Abdichtungssystemen wie Folienbahnen lässt sich die einfach anzubringende ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTE bis zu 6 x schneller montieren! Online kann im ISO-PORTAL (unter portal.iso-chemie.eu) die konkrete Kosteneinsparung kalkuliert werden
     
    Passgenaue Fertigung nach Fensteraußenmaß
    Die aus hochflexiblem EPDM bestehende Dichtmanschette wird entsprechend der Fenster bzw. Türaußenmaße individuell auf Maß gefertigt. Eine echte Arbeitserleichterung für Monteure, denn die fachgerechte Montage und anschließende Fixierung an der Wand geht sehr schnell und einfach! Sobald das Fenster- oder Türelement vollständig montiert ist, wird die passgenaue Manschette lediglich über den Fensterrahmen gespannt und am Mauerwerk fixiert.
     
    Hohe Dehnfähigkeit gleicht Fugenbewegungen aus
    Durch die Materialbeschaffenheit des DIN-konformen Dichtbandsystems können Fugenbewegungen sicher ausgeglichen werden. Die aus hochflexiblem EPDM bestehenden Dichtmanschetten weisen eine sehr hohe Dehnfähigkeit und Dauerbewegungsaufnahme auf. Außerdem ist das Elastomer-Dichtsystem extrem temperatur- und witterungsbeständig. Das sind entscheidende Faktoren für eine langfristig funktionierende Abdichtung. Mit 10 Jahren Funktionsgarantie untermauert ISO-Chemie die Langlebigkeit des Produkts.
     
    Vier bedarfsgerechten Varianten bieten maximale Flexibilität
    Entsprechend der Einbausituation kann zwischen verschiedenen Ausführungen gewählt werden. Alle Varianten stehen als 3-seitig oder 4-seitig geschlossenes System, mit und ohne Frontlappen zur Verfügung. Für die Standardausführung ohne Selbstklebung bietet ISO-Chemie als Zubehör ISO-TOP FLEXKLEBER XP zur Verklebung an. Alternativ dazu gibt es die ISO-CONNECT DICHTMANSCHETTE auch mit Butylklebestreifen oder einem passenden Keder für PVC- und Aluminiumelemente ausgestattet.
     
    Vorgeformte Dichtecken für diverse Anschlussbereiche
    Ergänzend zur Dichtmanschette bietet ISO-Chemie auch aus EPDM geformte Dichtecken für diverse Anschlussbereiche an Gebäuden an. Diese können sowohl für vor der Wand montierte Elemente eingesetzt werden, als auch für den unteren Anschlussbereich an bodentiefen Elementen und Balkontüren sowie Terrassentüranlagen. Es gibt eine Innenecke und eine Außenecke. Die Materialstärken und -eigenschaften entsprechen dabei denen der ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTE.
     
    Für jede Situation in der Vorwandmontage die passende Lösung
    Mit der neuesten Produktinnovation hat ISO-Chemie eine weitere Abdichtungsmethode im Bereich der Vorwandmontage von Fenster- und Türelementen in der Dämmebene geschaffen, die der EnEV und den Empfehlungen des RAL „Leitfaden zur Montage“ entspricht. Zusammen mit den vier Typvarianten ihres VORWANDMONTAGESYSTEMS ISO-TOP WINFRAMER bietet ISO-Chemie mit den neuen ISO-CONNECT EPDM DICHTMANSCHETTEN und DICHTECKEN für nahezu jede Montagesituation eine passende Lösung. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von ISO-Chemie unter www.iso-chemie.de.
  • Mai 15 2018
    Pressemitteilung

    VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ JETZT PASSIVHAUS-ZERTIFIZIERT

    Date: 

    Kontaktangaben Inge Knorn, Leitung Marketing, 07361 / 94 90 36, i.knorn@iso-chemie.de

    ISO-Chemie‘s VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ wurde vom Passivhaus Institut Dr. Feist Darmstadt als „ZERTIFIZIERTE KOMPONENTE“ ausgezeichnet und ist damit für die Montage von Fensterelementen „vor der Wand“ in Passivhäusern offiziell zugelassen. Die offizielle Verleihung fand auf der Fensterbau Frontale am Stand von ISO-Chemie statt.
     
    Als unabhängige Stelle prüft und zertifiziert das Passivhaus Institut Produkte im Hinblick auf ihre Eignung für den Einsatz in Passivhäusern. Produkte, die das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente“ tragen, werden nach einheitlichen Kriterien geprüft, sind bezüglich ihrer Kennwerte vergleichbar und von exzellenter energetischer Qualität.
     
    Überzeugende Energieeffizienz
    Für die Zertifizierung als Passivhaus-Komponente in der Kategorie Fensteranschluss wurde das von der IMA Dresden zugelassene und umfassend geprüfte Vorwandmontagesystem unter verschiedenen Behaglichkeitskriterien in der Passivhaus Effizienzklasse phB geprüft. Dabei wurde nachgewiesen, dass ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ aufgrund seiner besonderen Materialeigenschaften nicht nur hohen statischen Anforderungen gewachsen ist, sondern auch ausgezeichnete Werte in der Energieeffizienz aufweist.
     
    Sehr gute Wärmeleitgruppe und optimale Psi-Werte
    ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ besteht aus tragfähigen, wärmedämmenden Systemkanteln aus hochverdichtetem THERMAPOR, die sich optimal zur direkten Montage der Fenstersysteme vor der tragenden Wandschale eignen. Dabei sorgt die sehr gute Wärmeleitgruppe der Formteile für eine perfekte Integration in das WDVS und optimale Psi-Werte. Wärmebrücken können dadurch optimiert und eine hohe Isolierwirkung im Laibungsbereich erreicht werden. Das verhindert die Gefahr von Schimmel im Anschlussbereich rund um die Fensteröffnung.
     
    Tragfähigkeit und Lastabtragung in Einem
    Mit der sehr hohen Materialdichte von 150 kg/m⊃3; und hervorragenden Eigenschaften bei der Traglast und Wärmedämmung eignet sich die Systemkantel optimal für die Vorwandmontage im Ein- und Mehrfamilienhausbau sowie im Objektbau. Durch die hohe Dichte ist nicht nur eine sehr gute Tragfähigkeit zur Aufnahme der Fenstergewichte gegeben, sondern das Material ist auch stabil genug, alle übrigen Lasten sicher ins Mauerwerk abzuleiten. Zur zusätzlichen Stabilisierung können die Systemkanteln mit Tragwinkeln aus Aluminium ausgesteift werden, wenn besonders große Elemente montiert werden, sehr hohe Flügellasten auftreten oder anderweitig ergänzende Anforderungen an Statik oder Befestigung gestellt werden.
     
    Professionelle Vorwandmontage mit zertifizierten Produkten
    Bereits drei Produkte aus dem ISO⊃3;-FENSTERDICHTSYSTEM von ISO-Chemie wurden mittlerweile vom Passivhaus Instituts als „ZERTIFIZIERTE KOMPONENTE“ ausgezeichnet. Auch das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ und das Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE haben aufgrund ihrer hervorragenden energetischen Werte die begehrte Passivhaus-Auszeichnung bekommen.
     
    Mit den Zertifikaten für Passivhaus-Komponenten macht das Passivhaus Institut die geprüften thermischen Kennwerte der Produkte sichtbar. Diese Kennwerte sind entscheidend, damit ein Gebäude später auch die Energieeinsparung erzielt, die durch eine valide Energiebilanz-Software, wie z.B. das Passivhaus Projektierungspaket PHPP, prognostiziert wurde. Das bedeutet eine verlässliche Planungshilfe für Architekten und eine Qualitätssicherung für den Bauherrn. Die Verwendung der passivhaus-zertifizierten Komponenten von ISO-Chemie erleichtert die Gebäudeplanung und trägt wesentlich dazu bei, die einwandfreie Funktion eines Passivhauses zu gewährleisten sowie dauerhaft zu erhalten.
     
    Mehr Informationen über das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 3“ finden Sie unter: www.iso-chemie.de/winframertyp3
  • Mär 15 2018
    Neues Angebot

    DER WEG ZUM IFT-MONTAGEPASS IST JETZT NOCH EINFACHER! DANK NEUER FEATURES IM IFT-MONTAGETOOL VON ISO-CHEMIE.

    Architekten, Planer und Bauherren benötigen umfassende Nachweise für die fachgerechte Ausführung von Bauanschlüssen. Auf diesen Bedarf hat ISO-Chemie in seinem Online-Portal mit dem ift-MONTAGETOOL frühzeitig reagiert. Seit 2015 haben Anwender im ISO-PORTAL die Möglichkeit, sich mit wenigen Klicks einen zertifizierten ift-MONTAGEPASS zu erstellen. Vor Kurzem wurde das beliebte Tool nun um zahlreiche bedienungsfreundliche Features ergänzt. Ganz zum Vorteil seiner User.
     
    Hinzugekommen sind veranschaulichende Icons, welche nach Eingabe des Wandsystems die Auswahl des passenden Wandbaustoffs erleichtern. Auch bei der Auswahl des Fenstersystems gibt es gute Neuigkeiten. So kann ab sofort auch der Hersteller direkt ausgewählt werden. Zudem können über zusätzliche Menüpunkte die individuelle Fenster-Elementgröße, der Fenstertyp, die Fensterteilung sowie der Öffnungstyp festgelegt werden.
     
    Ein weiteres Novum ist die Möglichkeit, anzugeben wo sich das konkrete Bauvorhaben befindet. Zusätzlich werden befestigungsrelevante Daten zur Bemessungswindlast, Nutzlast sowie weitere notwendige Eingaben abgefragt.
     
    Eine wesentliche Neuerung besteht überdies darin, dass der ift-MONTAGEPASS von nun an in einem neuen ansprechenden Design als pdf-Dokument zum Ausdruck bereitsteht. Das PDF beinhaltet den Pass selbst, die individuelle Isothermen-Berechnung mit Angabe des Temperaturfaktors fRSI, die kompletten technischen Produktunterlagen sowie jetzt neu ergänzende Informationen zur Befestigung und den genauen Schraubenlasten sowie deren Position und Anzahl.
     
    Das ift-MONTAGETOOL kann sowohl als Planungshilfe für eine objektbezogene Montageausführung als auch als Nachweis einer fachgerechten und bauphysikalisch korrekten Planung der Anschlussausbildung genutzt werden. Nach Eingabe der realen Baustellen-Kenndaten kann ein vom ift Rosenheim zertifizierter Montagepass mit individueller Zertifizierungsnummer generiert werden. Damit hält der Handwerker eine offiziell gültige ift-Dokumentation in den Händen.
     
    Wie gehabt steht das ift-MONTAGETOOL im ISO-PORTAL unter portal.iso-chemie.eu online zur Verfügung. Es kann sowohl über PC als auch über mobile Endgeräte genutzt werden. „In seiner aktualisierten Version bietet es mehr denn je eine einfache und verlässliche Möglichkeit Baukörperanschlüsse nach dem RAL-"Leitfaden zur Montage" zu planen und umzusetzen. Dadurch gewährleistet das Tool eine ausreichende Sicherheit in Bezug auf Tauwasserrisiko und Schimmelpilzfreiheit nach DIN 4108-2.“ sagt Andreas Lange, Leiter Technik & Training bei ISO-Chemie.
     
    Für internationale User steht das Tool im ISO-PORTAL seit kurzem sogar in englischer Sprache unter dem Namen ift-FITTING TOOL zur Verfügung.
     
    Mehr Informationen finden Sie unter portal.iso-chemie.eu.
  • Mai 5 2017
    Diverses

    GEBÄUDEABDICHTUNGSSPEZIALIST ISO-CHEMIE FEIERT DEN 40. GEBURTSTAG

    Date: 

    Die erste Energiekrise Mitte der 1970er-Jahre bildete den Hintergrund, vor dem die Firma ISO-Chemie 1977 gegründet wurde. Das Unternehmen produziert und vertreibt energieeffiziente und nachhaltige Gebäudeabdichtungslösungen.   Die innovativen Abdichtungsprodukte wurden unter anderem für die Isolierung von Gebäuden entwickelt – dies inspirierte den Firmengründer Josef Deiß zu dem Firmennamen. „Schaut man heute zurück, war es eine wegweisende Entscheidung, Weichschaumstoffe für eine energiesparende Abdichtung von Gebäudehüllen zu produzieren“ so sein Sohn Dr. Martin J. Deiß.   1983 wurde am heutigen Standort Röntgenstraße in Aalen der Grundstein für den Hauptsitz mit Fertigungswerk und Verwaltung gelegt, welche im Laufe der Zeit stetig ausgebaut wurden.   Im Jahre 2002 ergriff ISO-Chemie die Chance, den Unternehmensbereich Dichttechnik der Salamander Industrie Produkte GmbH zu übernehmen und am Standort Aalen zu integrieren. Damit konnte das Unternehmen seine Marktposition weiter ausbauen und beträchtliche Synergien realisieren.   ISO-Chemie verfügt über hochtechnisierte Produktionsanlagen mit freundlichen Büroräumen und einem modernem Trainingscenter. „Hier veranstalten wir Trainings und Seminare rund ums Thema Gebäudeabdichtung für unsere Kunden und Mitarbeiter.“ erklärt der Geschäftsführer Dr. Martin J. Deiß.   Heute ist ISO-Chemie mit eigenen Vertriebsbüros und Logistikzentren in mehreren europäischen Ländern wie z. B. Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Balkan und Skandinavien sowie durch Partnerunternehmen in Übersee auf den internationalen Märkten vertreten. Eine Vielzahl von Kunden weltweit vertraut auf die innovativen Produkte des Unternehmens.   Neben dem Geschäftsfeld der Gebäudeabdichtung spielt der Bereich Technische Schaumstoffe auch eine wichtige Rolle in der Geschäftsausrichtung des Unternehmens. „Es geht immer wieder darum, neue Ideen und Lösungen zu bieten und Innovationen anzustoßen.“ antwortet Dr. Martin J. Deiss auf die Frage nach den Visionen des Unternehmens.   Vor allem im Bereich der Gebäudeabdichtung wird seit Beginn der Firmengeschichte auf die Entwicklung von energieeffizienten und nachhaltigen Abdichtungslösungen gesetzt. Das Thema Energiesparen und Nachhaltigkeit ist heute aktueller denn je. Es wurden daher eine Reihe umweltfreundlicher Produkte zur Abdichtung im Fenster-, Fassaden-, Metall-, und Holzbau sowie für den Brandschutz und Wärmedämmverbundsysteme auf den Markt gebracht, die dazu beitragen den Energieverbrauch auf dem Blauen Planeten zu senken.   ISO-Chemie setzt bei der Umsetzung seiner Produktinnovationen auf modernste Fertigungstechniken, visionäres Denken und langjähriges Know-how in der Dichttechnik. Darüber hinaus ist man in der Entwicklungsabteilung der ISO-Chemie stets bestrebt, den Anforderungen des Marktes gedanklich einen Schritt voraus zu sein. Die Vielzahl der Patente, die das Unternehmen im Laufe der Zeit entwickelt hat, unterstreicht das eindrucksvoll.
  • Apr 26 2017
    Diverses

    ISO-CONNECT VARIO SD Varianten COMPLETE & COMPLETE DUO – Fensteranschlussfolien die halten - auch wenn’s kalt wird!

    Date: 

    Die feuchtevariable Fenster- und Fassadenanschlussfolie ISO-CONNECT VARIO SD gibt es nun in den vollflächig selbstklebenden Varianten COMPLETE und COMPLETE DUO. Der Clou ist, dass die neuen montagefreundlichen Spezialfolien auch bei Minustemperaturen von bis zu -10 Grad Celsius verarbeitet werden können.   Wintermontage möglich Mit den innovativen Fenster- und Fassadenanschlussfolien können Fenster und Türen nun also auch in der kalten Jahreszeit problemlos montiert werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil, denn kurze Bauzeiten und eng getaktete Terminvorgaben erfordern Abdichtungslösungen, mit denen sich auch bei schlechten Wetterverhältnissen eine termintreue Montage sicher umsetzen lässt.   Montage ohne Montagekleber Durch die vollflächig selbstklebende Ausstattung der neuen COMPLETE-Varianten kann auf einen zusätzlichen Montagekleber komplett verzichtet werden. Trocknungszeiten fallen somit weg und die Folie ist sofort überputzbar. Dabei können die COMPLETE-Folien nach dem ersten Ankleben nochmals korrigiert positioniert werden, denn die volle Klebkraft entfaltet sich erst nach ein paar Stunden. Sollte es einmal zu einer mechanischen Beschädigung der Folien kommen, kann eine schnelle und einfache selbstverklebende Pflasterreparatur mit einem entsprechenden Folienstück durchgeführt werden. Durch die kleberlose Verarbeitung entfällt zudem die Gefahr von Leckagen durch fehlende Kleberapplizierungen oder von Putzablösungen, die durch Kleberverschmierungen auf der Folie entstehen können. Außerdem wird das Verschmutzungsrisiko an Fenstern, Bauelementen und am Baukörper erheblich minimiert.   Ein weiterer Vorteil ist die sichergestellte Konformität mit den Vorgaben der Verputzungsrichtlinie „Verputzen von Fensteranschlussfolien“, in der eine Mindestverklebefläche mit dem Untergrund von mehr als 75 % vorgeschrieben ist. Außerdem sind die COMPLETE-Folien mit einem Putzträgervlies beschichtet, welches den geforderten Putzhaftungswert ums Doppelte überschreitet.   Werkstattvormontage Genau wie die anderen Varianten können ISO-CONNECT VARIO SD COMPLETE und COMPLETE DUO bereits in der Werkstatt vormontiert werden. Bei Bedarf können so Montagezeiten entzerrt sowie Baustelleneinsätze zeitoptimiert geplant und ausgeführt werden. Mehr Informationen zu ISO-CONNECT VARIO SD finden Sie auf der Website von ISO-Chemie unter www.iso-chemie.de
  • Apr 26 2017
    Diverses

    MISSION COMPLETED! FENSTERANSCHLUSSFOLIEN OHNE MONTAGEKLEBER

    Date: 

    ISO-Chemie hat sein vielfältiges Abdichtungsprogramm im Bereich Fenster- und Fassadenanschlussfolien mit den vollflächig selbstklebenden Varianten COMPLETE und COMPLETE DUO komplettiert.   Mit Hilfe der vollflächig selbstklebenden Ausstattung der neuen COMPLETE-Varianten kann bei der Abdichtung von Fenstern ganz auf einen zusätzlichen pastösen Montagekleber verzichtet werden. Daraus ergeben sich verschiedene Handlingsvorteile bei der Fenstermontage.   Verhinderung von Leckagen Durch die Verarbeitung ohne einen zusätzlichen Montagekleber können bspw. Leckagen von Anfang an verhindert werden, die durch fehlende Kleberapplizierungen entstehen.   Keine Putzablösungen Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass es nicht zu Putzablösungen kommen kann, die durch Kleberverschmierungen auf der Folie verursacht werden.   Sofortige Überputzbarkeit Zudem können die vollflächig selbstklebenden Fenster- und Fassadenanschlussfolien sofort nach der Fenstermontage überputzt werden. Da keine Trocknungszeiten eingehalten werden müssen, entstehen keine Wartezeiten für Anschlussarbeiten.   Keine Kleberreste – kein Verschmutzungsrisiko Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass das Verschmutzungsrisiko durch Kleberreste an Fenstern, Bauelementen und am Baukörper erheblich minimiert und das Reklamationsrisiko damit gesenkt wird.   Korrekturen möglich In Sachen Montagekomfort ist noch sehr vorteilhaft, dass sich die Klebkraft der neuen Folienvarianten erst nach ein paar Stunden voll entfaltet. Sollte es also erforderlich sein, können die COMPLETE-Folien praktischerweise nach dem ersten Ankleben nochmals korrigiert und neu positioniert werden. Falls es zu einer mechanischen Folienbeschädigung kommt, kann schnell und einfach eine selbstverklebende Pflasterreparatur mit einem entsprechenden Folienstück durchgeführt werden.   Konform mit Vorgaben der Verputzungsrichtlinie Wichtig ist außerdem, dass die vollflächig selbstklebenden COMPLETE-Varianten der Fenster- und Fassadenanschlussfolien die Konformität mit den Vorgaben der Verputzungsrichtlinie „Verputzen von Fensteranschlussfolien“ sicher stellen, in der eine Mindestverklebefläche mit dem Untergrund von mehr als 75 % gefordert wird. Eine Gewissheit im Montagealltag, auf die Fensterbetriebe vertrauen können!
  • Apr 26 2017
    Diverses

    VORWANDMONTAGESYSTEME VON ISO-Chemie ÜBERZEUGEN AUF DER FENSTERBAU FRONTALE 2016

    Date: 

    ISO-Chemie’s Messeauftritt auf der FENSTERBAU FRONTALE stand ganz im Zeichen moderner Abdichtungs- und Vorwandmontagelösungen für die Montage von Fenstern in der Dämmebene. Mit dem Messethema begegnete der Abdichtungsspezialist dem steigenden Trend zu hoch wärmegedämmten Gebäuden, bei denen Wärmedämmverbundsysteme eingesetzt werden.   Auf der Messe stellte ISO-Chemie verschiedene Produktlösungen aus ihrem ISO³-FENSTERDICHTSYSTEM vor, die eine wärmedämmoptimierte Fenstermontage „vor der Wand“ ermöglichen.   VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „Typ 1“ Viele Messebesucher konnten sich am Stand von ISO-Chemie überzeugen, wie eine zeitgemäße Fenstermontage in Wärmedämmverbundsystemen mit dem RAL-gütegesicherten, passivhaus-zertifizierten und vom ift Rosenheim umfassend geprüften VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „Typ 1“ praktikabel und effizient realisiert werden kann. Mit einer 25 qm großen realitätsnahen Gebäudeaußenfassade von 6 Metern Höhe ist es ISO-Chemie auf eindrucksvolle Weise gelungen, ihr Vorwandmontagesystem praxisnah zu präsentieren. Vier große Fensterelemente wurden an dem 2-geschossigen Fassadenelement mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „Typ 1“ „als Montagerahmen“ montiert. Dabei wurden die Fenster mit dem erfolgreichen Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE abgedichtet. An der Fassade wurde außerdem gezeigt, wie eine sichere Anschlussabdichtung am angrenzenden Wärmedämmverbundsystem (WDVS) mit verschiedenen Systemprodukten aus dem ISOE-WDV-DICHTSYSTEM umgesetzt werden kann.   Mit großem Interesse verfolgten viele Besucher auch das auf einer Großformatvideowand ausgestrahlte Montagevideo. Im Video wurde Schritt für Schritt gezeigt, wie bei dem Passivhausprojekt „new WALLDORF LOFTS“ der Fenstereinbau „vor der Wand“ mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „Typ 1“ realisiert wurde.   Messehighlight: VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER “TYP 2“ Besondere Aufmerksamkeit erzielte ISO-Chemie mit der Messeneuheit VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ bei den Besuchern. Der neue „TYP 2“ bietet noch mehr Flexibilität bei der Montage und Abdichtung von Fenster- und Türelementen in Gebäuden mit Wärmedämmverbundsystemen. Die innovative Vorwandmontagelösung ist speziell für Fenster und Türen kleiner bis mittlerer Größe von maximal 2 qm geeignet, die in der Dämmebene, vor der tragenden Wandschale von Gebäuden montiert werden. In einer sich als Publikumsmagnet erwiesenen Schaumontage wurde die Systemerweiterung des Vorwandmontagesystems vorgestellt. Ein Montageprofi und das ISO-Chemie Handwerkergirl erklärten in der moderierten Vorführung wie einfach und schnell Fenster mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ an der Außenseite von tragenden Wandschalen angebracht werden können.   Der neue „TYP 2“ bildet eine ideale Brücke zwischen der klassischen Konsolenmontage und Vorwandmontagezargen. Am unteren Anschluss werden ift-geprüfte Systemwinkel zur Lastabtragung montiert. Seitlich und oben werden geprüfte Befestigungskonsolen aus einer speziellen Alu-Winkelkombination zur Befestigung der Fenster verwendet, über die Dämmkanteln aus hochverdichtetem XPS-Polystyrol passgenau gesteckt werden. Diese stehen für Auskragungen von 80 und 140 mm zur Verfügung. Um Auskragungen von 140 mm zur erreichen, gibt es außerdem passende Distanzplatten, die unter den Befestigungskonsolen montiert werden. Die Dämmkanteln sorgen für eine vollständige Überdeckung der einzelnen Befestigungspunkte und damit für die wärmedämmtechnische Optimierung des Ψ-Werts. Mit dem dauerelastischen Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF werden die Dämmkanteln luftdicht auf dem Mauerwerk verklebt und Materialstöße sowie Eckverbindungen abgedichtet. Durch die Umfassungszarge ist um die Fensteröffnung eine vollständig thermisch entkoppelte sowie luftdichte Einbauebene zur Fenstermontage und -abdichtung entstanden. Im Vergleich zum bewährten „TYP 1“ charakterisiert sich der „TYP 2“ vor allem durch die seitliche, punktuelle Aufnahme der Winddruck- und Soglasten mittels Befestigungskonsolen.   Die Dämmkanteln werden in einer Länge von 1.200 mm ausgeliefert. Sie können auf der Baustelle individuell auf die Fensteröffnung angepasst werden. An den Kopfenden sind die Dämmkanteln mit einer Schwalbenschwanz-Verbindung ausgestattet. So können mehrere Stäbe schnell und einfach miteinander verbunden und anschließend auf der Außenwand montiert werden. Das bringt den Vorteil, dass Reststücke materialsparend weiterverwendet werden können. Die praktische Montagehilfe vereinfacht das Handling und sorgt für eine saubere und technisch einwandfreie Anbindung an die Mauerwerkswandschale. Die mechanische Befestigung der Fenster- bzw. Türelemente erfolgt direkt in den statisch geprüften Befestigungskonsolen. Nach der Fenstermontage wird das EnEV-gerechte Vorwandmontagesystem direkt mit einem Wärmedämmverbundsystem überdeckt und somit in das WDVS integriert.   Variantenreiche 3-Ebenen Abdichtungslösungen Neben den Vorwandmontagesystemen zeigten die Standbesucher auch großes Interesse an den variantenreichen Abdichtungslösungen des ISO³-FENSTERDICHTSYSTEMs, mit denen eine fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Fensteranschlüsse nach den Regeln der Technik und den Anforderungen des RAL „Leitfaden zur Montage“ umgesetzt werden kann. Das System umfasst verschiedene Fensteranschlussfolien, PUR-Schäume, Dichtstoffe und dauerelastische, imprägnierte PUR-Fugendichtbänder sowie Multifunktionsfugendichtbänder, die die drei Funktionsebenen Luftdichtheit, Schall- und Wärmedämmung sowie Witterungsschutz in einem Produkt vereinen.   Sichere Anschlussabdichtung für WDVS mit ISOE-WDV DICHTSYSTEM An anschaulichen Exponaten wurden verschiedene Produkte des ISOE-WDV DICHTSYSTEMs ausgestellt. Die Abdichtungskomponenten für den fachgerechten und langlebigen Anschluss von Wärmedämmverbundsystemen eignen sich für eine einfache, sichere und schnelle WDVS-Anschlussgestaltung an Fenstern und Türen.   Neu im System: Fugendichtband-System mit integrierter Leiste Großen Anklang fand das erstmals in Nürnberg präsentierte leistenbasierte Fugendichtband-System ISO-MEMBRA SL, das die bewährten positiven Eigenschaften von imprägnierten, vorkomprimierten PUR-Fugendichtbändern mit den Vorteilen von Anputzleisten für Wärmedämmverbundsysteme in idealerweise kombiniert. Das innovative Produkt wurde speziell für die zuverlässige Abdichtung von Anschlüssen und Öffnungen bei WDV-Systemen entwickelt. Dabei kann die Abdichtungslösung als Alternative zu PVC-Anputzleisten sowohl bei Fenster- und Türanschlüssen, wie auch bei Übergängen im Bereich von Dach und Attika und vielen anderen Durchdringungen in der WDVS-Fassade eingesetzt werden Das mit einer Leiste ausgestattete Fugendichtband-System ISO-MEMBRA SL zeichnet sich durch seine multiple Funktionalität und einfaches Handling aus. Zum einen wird durch das hohe Rückstellvermögen und den starken Anpressdruck der beidseitig auf der Leiste sitzenden BG 1-Fugendichtbänder eine dauerhafte schlagregendichte sowie UV- und witterungsbeständige Abdichtung nach DIN 18542 ermöglicht. Zum anderen wird durch die integrierte Leiste ein formstabiles, einfaches und sicheres Positionieren möglich. Für die Fixierung von Schutzfolien ist der vordere Teil der Leiste mit einer Selbstklebung ausgestattet. Bei Abnahme der Schutzfolien kann dieser Leistenteil ganz einfach durch eine Sollbruchstelle abgetrennt werden.   Verleihung RAL-Gütezeichen Gekrönt wurde der erfolgreiche Messeauftritt von ISO-Chemie durch die Verleihung des RAL-Gütezeichens für das ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND und das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER auf der Pressekonferenz der RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und –Systeme. Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER erhielt das begehrte Siegel als erstes Produkt in der Kategorie Vorwandmontagesysteme, die erst seit kurzem in die Güte- und Prüfbestimmungen aufgenommen wurde.
  • Apr 26 2017
    Diverses

    ISO-BLOCO ONE - ERSTES PASSIVHAUS-ZERTIFIZIERTES MULTIFUNKTIONSFUGENDICHTBAND

    Date: 

    Im Rahmen der Internationalen Passivhaustagung Darmstadt wurde erstmals einem Fugendichtband das Zertifikat „Zertifizierte Passivhaus-Komponente in der Kategorie „Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss“ verliehen. Das Produkt von ISO-Chemie konnte auf der ganzen Linie überzeugen und erhielt als bislang einziges Fugendichtband die angesehene Auszeichnung des Passivhaus Instituts Dr. Feist Darmstadt (PHI).   Als unabhängige Stelle prüft und zertifiziert das Passivhaus Institut Produkte im Hinblick auf ihre Eignung für den Einsatz in Passivhäusern. Produkte, die das Zertifikat „Passivhaus geeignete Komponente“ tragen, wurden nach einheitlichen Kriterien geprüft, sind bezüglich ihrer Kennwerte vergleichbar und von exzellenter energetischer Qualität. Die Verwendung von passivhaus-zertifizierten Komponenten wie ISO-BLOCO ONE erleichtert daher die Gebäudeplanung und trägt wesentlich dazu bei, die einwandfreie Funktion eines Passivhauses zu gewährleisten sowie dauerhaft zu erhalten.   Nach dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER wurde mit dem Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE ein weiteres Produkt des ISO³-FENSTERDICHTSYSTEMs aus dem Hause ISO-Chemie vom PHI als „Zertifizierte Passivhaus-Komponente“ in der Kategorie Fensteranschluss ausgezeichnet. Das seit Jahren erfolgreich am Markt vertretene Multifunktionsfugendichtband erhält die beachtenswerte Auszeichnung aus gutem Grund. ISO-BLOCO ONE besticht durch seine überragenden Funktionseigenschaften und konnte somit die hohen Ansprüche des PHI als bislang einziges Dichtband in vollem Umfang erfüllen.   ISO-BLOCO ONE ist ein „all in one-Band“, das alle Ansprüche einer EnEV- und RAL-gerechten Montage in einem Produkt vereinigt. Es eignet sich daher besonders für eine sichere, unkomplizierte und zeitsparende Abdichtung von Fenster- und Türanschlüssen. Das intelligente Fugendichtband funktioniert nach dem 3-Ebenen-Prinzip des RAL „Leitfaden zur Montage“. Im Außenbereich sorgt das BG 1- und BG R-geprüfte Multifunktionsfugendichtband mit über 1.000 Pa für eine überdurchschnittliche Schlagregendichtheit. Der mittlere Bereich wirkt wärme- und schalldämmend und innen ist das Band mit einem revolutionär niedrigen a-Wert von faktisch Null zu 100 % luftdicht und dampfbremsend - ein Aspekt der im Passivhaus besondere Bedeutung hat. Die hervorragenden Luftdichtheitswerte tragen zur Senkung des Konvektionswärmeverlustes bei, bringen Punkte beim Gebäudeenergiepass, gute Ergebnisse beim Blower-Door-Test und haben unter anderem dem Produkt nun auch die Auszeichnung „Zertifizierte Passivhaus-Komponente“ in der Kategorie „Luftdichtheits-Systeme/Fensteranschluss“ eingebracht.   Im Vergleich zu anderen Multifunktionsfugendichtbändern ragt ISO-BLOCO ONE außerdem mit einem extrem günstigen sd-Wert-Gefälle von 50:1 heraus. Mit einem derart großen Dampfdiffusionsgefälle wird ein effektiver Feuchtigkeitsabtransport nach außen und ein schnelles Austrocknen der Fuge ermöglicht, entsprechend dem Prinzip „innen dichter als außen“ des „Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren“ der RAL Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V..   Neben der Passivhaus-Zertifizierung erhielt das Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE schon viele weitere bedeutende Auszeichnungen wie bspw. das RAL-Gütezeichen „„Fugendichtungs-Komponenten und –Systeme“. Das RAL-Gütezeichen bürgt für eine herausragende, langlebige Qualität und daraus resultierende Planungssicherheit. Denn Produkte, denen das RAL-Gütezeichen verliehen wurde, müssen in regelmäßig stattfindenden Fremd- und Eigenüberwachungen beweisen, dass sie über eine konstante Qualität verfügen, die weit über die Anforderungen der DIN Normen hinausreichen.   Darüber hinaus wurde ISO-BLOCO ONE als „sehr emissionsarm“ ausgezeichnet und trägt daher das GEV-Zeichen EMICODE®. Die Einstufung in die Premiumklasse der Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e.V. (GEV) bedeutet größtmögliche Sicherheit vor Raumluftbelastungen. Verarbeiter und Bauherren haben damit die Garantie, dass das Produkt keine gefährlichen Stoffe an die Raumluft abgibt und keine Gesundheitsrisiken verursacht.   Mit der Summe dieser herausragenden Produkteigenschaften sucht das energieeffiziente Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE seines Gleichen am Markt und trägt daher zu Recht das Passivhaus-Zertifikat.
  • Apr 26 2017
    Diverses

    ISO-Chemie GmbH stellt aus (Traide Fairs):

    Date: 

    BAU, München (DE)FENSTERBAU FRONTALE, Nürnberg (DE)BATIMAT, Paris (FR)EQUIP BAIE, Paris (FR)BUDMA, Posen (PL)ECOBUILD, London (UK)FIT SHOW, Birmingham (UK) MADEexpo, Mailand (IT)



  • Apr 26 2017
    Diverses

    RAL-GÜTEZEICHEN FÜR FUGENDICHTBANDKLASSIKER VERLIEHEN

    Date: 

    ISO-Chemie‘s Fugendichtbandklassiker ISO-BLOCO 600 wurde nun auch in die Riege der RAL-gütegesicherten Abdichtungsprodukte aufgenommen und mit dem RAL-Gütezeichen „Fugendichtungskomponenten und -Systeme ausgezeichnet.   Die Verleihung fand am 05. April im Rahmen der Pressetage statt, die ISO-Chemie anlässlich ihres 40-jährigen Herstellerjubiläums in der Firmenzentrale in Aalen veranstaltet hat. Bernfried Stache der Geschäftsführer der RAL-Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und –Systeme erläuterte bei der Verleihung, das die Vergabe des RAL-Gütezeichens grundsätzlich an besondere Bedingungen gekoppelt ist. „Für Fugendichtbänder hat die RAL-Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme e.V. besondere Güte- und Prüfbestimmungen festgelegt. Nach diesen strengen Kriterien wurde ISO-BLOCO 600 vom ift Rosenheim erfolgreich geprüft.“ so Bernfried Stache.   Dauerhafte Witterungsbeständigkeit Dauerelastische RAL-Fugendichtbänder wie ISO-BLOCO 600 bestehen aus einem vorkomprimierten PUR-Weichschaumstoff, der mit einem flammhemmenden Kunstharz imprägniert ist. Sie werden zur luftdichten und schlagregendichten Abdichtung von Anschuss- und Bewegungsfugen im Hochbau eingesetzt und zeichnen sich durch ihre UV-Beständigkeit und Langlebigkeit aus. Die von der RAL-Gütegemeinschaft geforderte offenzellige Materialstruktur, wie sie ISO-BLOCO 600 besitzt, ermöglicht eine dampfdiffusionsoffene Abdichtung. So kann in der Fuge eingeschlossene Feuchtigkeit, den Temperaturströmen entsprechend, kontrolliert nach innen oder außen entweichen.   Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen vom ift Rosenheim bestätigt Das ift Rosenheim bestätigt in seinem Prüfbericht, dass ISO-BLOCO 600 alle Anforderungen an die Temperaturbeständigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Baustoffklasse B1, Dampfdiffusionswiderstand, BG 1 Eingruppierung, Schlagregendichtheit über mind. 600 Pa, Fugendurchlässigkeitswerte über einem a-Wert von maximal 0,1 m3/[h • m • (daPa)n] und Schallschutzwerte bis maximal 58 dB erfüllt. Es wurde auch die Überstreichbarkeit und Verträglichkeit mit angrenzenden Baustoffen und Materialien positiv getestet.   Mit den angebotenen Dimensionen können Fugen von 2 bis 42 mm sicher abgedichtet werden. Auch in Bezug auf die Verarbeitung schnitt das Fugendichtband sehr gut ab, da es witterungsunabhängig verlegt werden kann und keine Vorbehandlung der Fuge erforderlich ist. Zudem bietet ISO-Chemie eine 10-jährige Funktionsgarantie und eine besonders lange Lagerzeit von mindestens zwei Jahren.   10 Jahre fremdüberwachte Freibewitterung Für RAL-gütegesicherte Fugendichtbänder wird gefordert, dass diese regelmäßig nach DIN 18542 auf Luftdichtheit und Schlagregendichtheit bis mind. 600 Pa geprüft werden. Gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen ist hierzu eine monatliche Eigenüberwachung und als externe Kontrolle eine zweimal im Jahr stattfinde Fremdüberwachung durch ein neutrales Prüfinstitut durchzuführen. Diese Eigenschaften müssen auch noch nach 10-jähriger Freibewitterung, die jährlich überprüft werden, erzielt werden.
  • Apr 26 2017
    Diverses

    ISO-TOP CLEANEX - Der Expansionsbeschleuniger für PUR-Fugendichtbänder

    Date: 

    Wer regelmäßig mit imprägnierten, vorkomprimierten Fugendichtbändern aus PUR-Schäumen arbeitet, weiß dass das Aufgehverhalten stark vom Umgebungsklima und der Eigentemperatur der Bänder abhängt. Mit ISO-TOP CLEANEX kann das Aufgehverhalten positiv beeinflusst und die Expansionszeit deutlich verkürzt werden.   Bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit expandieren imprägnierte und vorkomprimierte PUR-Fugendichtbänder in der Regel ausreichend schnell. Wenn die Temperaturen unter +15 °C abfallen, verlangsamt sich das Aufgehverhalten bereits. Bei Verarbeitungstemperaturen unter 5 °C expandieren die Bänder sogar extrem langsam, was zu langen Wartezeiten und unerwünschten Verzögerungen bei der Fenstermontage führen kann.   Um dies zu vermeiden, wird bislang meist versucht die Bandtemperatur zu erhöhen. Bekannte Methoden sind, die PUR-Fugendichtbänder mit einem Industrieföhn anzuwärmen oder mit warmem Wasser zu besprühen, um für einen schnelleren Fugenschluss zu sorgen. Diese beiden Varianten haben allerdings entscheidende Nachteile.   Eingesetzte Industrieföhne sollten über eine digitale Temperatureinstellung verfügen, denn wird eine Temperatur von +80 °C überschritten, besteht die Gefahr das vorkomprimierte Fugendichtband zu beschädigen. Davon abgesehen benötigt die Expansion trotz Föhn sehr lange und muss abschnittsweise durchgeführt werden. Um das Aufgehverhalten mit Wasserspray zu beschleunigen, ist warmes Wasser notwendig, das auf der Baustelle oftmals nicht verfügbar ist. Außerdem sollte die Baukörpertemperatur nicht kälter als +5 °C sein.   In der Praxis zeigt sich immer häufiger, dass diese beiden Methoden zur Expansionsbeschleunigung nur eingeschränkt bzw. unter Vorsicht anzuwenden sind und die gewünschte Zeitersparnis in vielen Fällen ausbleibt.   Viel besser, unkomplizierter und zuverlässiger funktioniert die Beeinflussung des Aufgehverhaltens mit dem Expansionsbeschleuniger ISO-TOP CLEANEX, denn dieser kann unabhängig von den Baukörpertemperaturen und von den Außentemperaturen schnell und wirkungsvoll eingesetzt werden, also auch bei Minusgraden.
  • Mai 10 2016
    Diverses

    VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER erhält auf FENSTERBAU FRONTALE 2016 das RAL-Gütezeichen

    Date: 

    Die RAL-Gütegemeinschaft „Fugendichtungskomponenten und –systeme“ hat die Vergaberichtlinien für deren Gütezeichen grundlegend überarbeitet und Vorwandmontagesysteme in die Güte- und Prüfbestimmungen aufgenommen. Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER erhält das begehrte Siegel als erstes Produkt in dieser Kategorie.   Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER ermöglicht die Montage von Fenstern und Türen im Außenbereich an einer tragenden Wandschale in der Wärmedämmebene bzw. Luftschicht der Wandkonstruktion. Charakteristisch für das Vorwandmontagesystem von ISO-Chemie ist, dass es neben der Lastaufnahme und Befestigung des Fensters (Gebrauchstauglichkeit) und der Übertragung der Lasten in die tragenden Wandelemente (Standsicherheit) zusätzlich weitere Funktionen wie die luft- und schlagregendichte Abdichtung gegen das tragende Mauerwerk, die Wärmedämmung und Reduzierung von konstruktiven Wärmebrücken, sowie die Einbruchhemmung nach RC-3 erfüllt. Zudem schafft das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER eine ebene Montagefläche für die sichere Befestigung und Abdichtung der Fenster nach dem 3-Ebenen-Prinzip und den Bestimmungen des „RAL-Leitfadens zur Montage von Fenstern und Haustüren“.
    Die Verleihung des RAL-Gütezeichens für das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER fand im Rahmen einer Pressekonferenz auf der FENSTERBAU FRONTALE 2016 in Nürnberg statt.
      Neben dem RAL-Gütezeichen für das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER ist ISO-Chemie auch in den anderen Fugendichtungskomponenten vertreten. Unter den Multifunktionsfugendichtbändern trägt ISO-BLOCO ONE und das ISO-BLOCO MULTIFUNKTIONSBAND das RAL-Gütezeichen. Bei den Fenster- und Fassadenanschlussfolien können Architekten, Planer und Verarbeiter mit ISO-CONNECT VARIO SD sowie ISO-CONNECT VARIO XD auf eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Produktpalette zurückgreifen.
  • Mai 10 2016
    Diverses

    SYSTEMERWEITERUNG ISO-TOP WINFRAMER:EIN NEUER TYP MACHT VON SICH REDEN!

    Date: 

    Auf der FENSTERBAU FRONTALE 2016 hat ISO-Chemie erstmals die Systemerweiterung des VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER präsentiert. Der neue „TYP 2“ bietet noch mehr Flexibilität bei der Montage und Abdichtung von Fenster- und Türelementen in Gebäuden mit Wärmedämmverbundsystemen. Die innovative Vorwandmontagelösung ist speziell für Fenster und Türen kleiner bis mittlerer Größe von maximal 2 qm geeignet, die in der Dämmebene, vor der tragenden Wandschale von Gebäuden montiert werden.   Die Systemkomponenten ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ besteht aus verschiedenen Systemkomponenten. Zur Befestigung der Fenster sind Befestigungskonsolen aus einer speziellen Alu-Winkelkombination vorgesehen. Sogenannte Dämmkanteln stehen für Auskragungen von 80 und 140 mm zur Verfügung. Um Auskragungen von 140 mm zur erreichen, gibt es Distanzplatten, die unter den Befestigungskonsolen montiert werden. Zur Lastabtragung am unteren Fensteranschluss sind Systemwinkel vorgesehen, deren Tragfähigkeit in umfassenden Tests beim ift Rosenheim bewiesen wurde. Mit dem dauerelastischen Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF werden die Dämmkanteln luftdicht auf dem Mauerwerk verklebt und Materialstöße sowie Eckverbindungen abgedichtet.   Kombination aus klassischer Konsolenmontage und Vorwandmontagezargen Der neue „TYP 2“ bildet eine ideale Brücke zwischen der klassischen Konsolenmontage und Vorwandmontagezargen. Dabei ist die Montage sehr einfach und schnell durchzuführen. Man beginnt am unteren Anschluss mit der Montage des Systemwinkels, der die tragende Funktion übernimmt. Der Systemwinkel wird mit dem Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF, einem1-komponentigen Hybrid Polymerkleber, auf das Mauerwerk geklebt und zusätzlich verschraubt. Dann werden die geprüften Aluminium-Befestigungskonsolen mit zugelassenen, marktüblichen Fassadenschrauben seitlich und oben am Mauerwerk befestigt. Dabei orientiert sich die Anzahl an Befestigungspunkten individuell am zu montierenden Fenster und den dort aufzunehmenden Lasten. Anschließend werden die Dämmkanteln aus hochverdichtetem XPS-Polystyrol passgenau über die Befestigungskonsolen gesteckt. Sie sorgen für eine vollständige Überdeckung der einzelnen Befestigungspunkte und damit für die wärmedämmtechnische Optimierung des Ψ-Werts. Am Mauerwerk werden die Dämmkanteln ebenso mit dem Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF verklebt. Durch die Umfassungszarge ist um die Fensteröffnung eine vollständig thermisch entkoppelte sowie luftdichte Einbauebene zur Fenstermontage und -abdichtung entstanden. Im Vergleich zum bewährten „TYP 1“ charakterisiert sich der „TYP 2“ also vor allem durch die seitliche, punktuelle Aufnahme der Winddruck- und Soglasten mittels Befestigungskonsolen.   Montagevorteil Schwalbenschwanz-Verbindung Die Dämmkanteln werden in einer Länge von 1.200 mm ausgeliefert. Sie können auf der Baustelle individuell auf die Fensteröffnung angepasst werden. An den Kopfenden sind die Dämmkanteln mit einer Schwalbenschwanz-Verbindung ausgestattet. So können mehrere Stäbe schnell und einfach miteinander verbunden und anschließend auf der Außenwand montiert werden. Vorteilhaft ist außerdem, dass Reststücke materialsparend weiterverwendet werden können. Die praktische Montagehilfe vereinfacht das Handling und sorgt für eine saubere und technisch einwandfreie Anbindung an die Mauerwerkswandschale.
      Optimale Integration in WDV-Systeme Die mechanische Befestigung der Fenster- bzw. Türelemente erfolgt direkt in den statisch geprüften Befestigungskonsolen. Nach der Fenstermontage wird das EnEV-gerechte Vorwandmontagesystem direkt mit einem Wärmedämmverbundsystem überdeckt und somit in das WDVS integriert.   Kombinationsmöglichkeiten Je nach Einbausituation können die Systemkomponenten des ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ miteinander kombiniert werden. Bei schweren Jalousiekästen bspw. kann am unteren und oberen Anschluss der Systemwinkel und nur seitlich die Dämmkanteln mit Befestigungskonsolen eingesetzt werden. Es kann aber auch der klassische ISO-TOP WINFRAMER „TYP 1“ mit dem neuen „TYP 2“ problemlos kombiniert werden. Wenn bspw. im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses Einbruchhemmung RC 3 gefordert ist, kann der „TYP 1“ dort eingesetzt werden, während man im Obergeschoss des Gebäudes, bei Fenstern mittlerer Größe, den „TYP 2“ verwenden könnte. So lassen sich technische und wirtschaftliche Ansprüche perfekt aufeinander abstimmen.   SYSTEMSICHERE 3-EBENEN-ABDICHTUNG Mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER „TYP 2“ als Basis lässt sich eine fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Fensteranschlüsse nach dem RAL „Leitfaden zur Montage“ einfach und systemsicher umsetzen. Hierzu bietet das ISO³-FENSTERDICHTSYSTEM von ISO-Chemie verschiedene Fensteranschlussfolien, PUR-Schäume und Dichtstoffe sowie dauerelastische, imprägnierte PUR-Fugendichtbänder. Besonders eignen sich Multifunktionsfugendichtbänder wie ISO-BLOCO ONE, da sie die drei Funktionsebenen Luftdichtheit, Schall- und Wärmedämmung sowie Witterungsschutz in einem Produkt vereinen.   Mit der Systemerweiterung stehen Verarbeitern, Händlern und Planern also künftig zwei verschiedene, kombinierbare Typen in der Systemfamilie des Vorwandmontagesystems ISO-TOP WINFRAMER für individuelle Montagelösungen zur Verfügung.
  • Mai 10 2016
    Diverses

    VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER - auserkoren für Passivhaus-Lofts

    Date: 

    Das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER hat in Walldorfs neuer Passivhaussiedlung „Walldorf-Süd“ Einzug gehalten. Dort wurde in den „new WALLDORF LOFTS“ das passivhaus-zertifizierte und vom ift Rosenheim umfassend geprüfte Vorwandmontagesystem von ISO-Chemie zur Fenstermontage eingesetzt.   Da die Stadt Walldorf den Schutz von Umwelt und Klima sehr ernst nimmt, entstanden auf den städtischen Grundstücken in „Walldorf-Süd“ ausschließlich energiesparende Passivhäuser mit hoch wärmedämmenden Wandsystemen.   Für die Premium-Eigentumswohnungen der „new WALLDORF LOFTS“ wurde ein äußerst leistungsstarkes, 250 mm dickes Wärmedämmverbundsystem zur Außendämmung der Fassade verwendet. Die Einbauposition der Fensterelemente wurde daher aus energetischen Gründen entsprechend nach außen, in den Bereich der Wärmedämmung vorverlagert. Eine Montage „Vor der Wand“ ist bei Gebäuden mit WDV-Systemen aus verschiedenen Gründen sinnvoll. Zum einen werden die Temperaturverläufe im Übergang zwischen Wandsystem und Fenster positiv beeinflusst, was das Schimmelrisiko reduziert. Ein anderer Grund liegt im Anspruch an eine moderne Gebäudeoptik, denn tiefliegend eingebaute Fenster haben einen unerwünschten „Schießscharten-Charakter“.   Zur Realisierung einer wärmedämmoptimierten Fenstermontage hat sich die mit dem Fensterauftrag betraute Firma Centrum Fenster & Fassadentechnik GmbH & Co.KG für das umfassend geprüfte und zugelassene VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER entschieden.   Die Vorwandmontagelösung von ISO-Chemie überzeugte den Fensterbauer, der bislang hauptsächlich mit Tragkonsolen oder Winkeln aus Metall gearbeitet hatte, in mehrerer Hinsicht.   Faktor Zeitersparnis Mit ISO-TOP WINFRAMER wird die Fenstermontage sowie die mechanische Befestigung und Abdichtung im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden deutlich vereinfacht. Für die „new WALLLDORF LOFTS“ wurden ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL in der Dimension 80/80 mm ausgewählt, die umlaufend um die Fensteröffnungen auf das Außenmauerwerk geklebt und zusätzlich verschraubt wurden. Nach Aussage der Monteure der Centrum Fenster & Fassadentechnik GmbH & Co.KG ließ sich durch die schnelle und komfortable Montage eine Menge Arbeitszeit sparen.   Faktor Energieeffizienz Das Vorwandmontagesystem von ISO-Chemie bietet eine sehr gute Wärmedämmung und Stabilität. ISO-TOP WINFRAMER besteht aus einem wärmedämmenden und tragfähigen Systemwinkel aus PURATHERM, der mit einem hoch wärmedämmenden Kern ausgestattet ist. Dadurch war es möglich, konstruktive Wärmebrücken zu optimieren und eine systemsichere Integration in das WDVS zu gewährleisten. Damit konnte zu einer positiven Gebäudeenergiebilanz beigetragen werden.   Faktor Montagefreundlichkeit Der Wärmedämmkern ist über einen Klappmechanismus mit dem Systemwinkel verbunden. Bei der Montage ergab sich dadurch der Vorteil, dass der Dämmkern während des Verschraubens einfach weggeklappt werden konnte. Außerdem sind die ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL standardmäßig mit einer Nutfräsung an der Kopfseite versehen. Mit Hilfe von mitgelieferten Fremdfedern konnten so mehrere waagerechte Systemwinkel einfach, schnell und passgenau auf Stoß zusammengesetzt werden.   Faktor Prüfnachweise Um die statische Eignung und eine ausreichende Tragkraft zu gewährleisten, war es dem Fensterfachbetrieb wichtig, nur ein ausgiebig geprüftes und von Prüfinstituten freigegebenes System, wie das VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER zu verwenden. Das System von ISO-Chemie gehört zu den sichersten und meistgeprüften Vorwandmontagesystemen am Markt und ist vom ift Rosenheim und anderen renommierten Prüfinstituten umfassend zertifiziert. Unter anderem wurden die ISO-TOP WINFRAMER SYSTEMWINKEL vom ift Rosenheim in umfangreichen Prüfungen auf Ihre Eignung zur Lastabtragung von sehr großen und schweren Fensterelementen mit Erfolg geprüft.   Die bestandene RC 3 „Prüfung der Einbruchhemmung eines Bauteils“ weist eine hohe Stabilität gegenüber mechanischen Belastungen nach und bestätigt, dass der Einbruchsschutz bei der Vorwandmontage mit ISO-TOP WINFRAMER gewährleistet ist.   Außerdem erfüllt ISO-TOP WINFRAMER die „Technischen Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen (TRAV)“. Dies wurde in einem exemplarischen Nachweis beim ift Rosenheim in Kategorie C erfolgreich nachgewiesen.   Faktor Passivhaus-Zertifizierung ISO-TOP WINFRAMER wurde vom Passivhaus Institut als „ZERTIFIZIERTE KOMPONENTE“ ausgezeichnet und damit als Komponente für die Montage von Fensterelementen vor der Wand in Passivhäusern offiziell zugelassen. So konnten der Planer und der Verarbeiter sicher sein, dass der Einsatz des VORWANDMONTAGESYSTEMs ISO-TOP WINFRAMER wesentlich dazu beitragen wird, die einwandfreie Funktion der entstehenden Passivhäuser zu gewährleisten.   Faktor Rechtssicherheit Neben dem hohen Verarbeitungskomfort lag ein weiterer Aspekt bei der Auswahl der Montage- und Abdichtungslösung bei einer hohen Rechtssicherheit. Denn das für Passivhäuser zertifizierte VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER erfüllt die strengen Richtlinien der Energieeinsparverordnung und bildet eine optimale Basis für eine fachgerechte 3-Ebenen-Abdichtung der Fensteranschlüsse nach den Regeln der Technik und den Anforderungen des RAL „Leitfaden zur Montage“.   Faktor systemsichere Fensterabdichtung Außerdem sprach für das Vorwandmontagesystem ISO-TOP WINFRAMER, dass bewährte Montageabläufe beibehalten werden konnten. Das heißt, die Fenster konnten, wie es die Monteure von der herkömmlichen Mauerwerksmontage gewohnt waren, eingebaut und abgedichtet werden. Die Vorwandmontagelösung bot dabei eine ideale Grundlage, um die Fenster anschließend mit einem Multifunktionsfugendichtband abzudichten. Bei den „new WALLDORF LOFTS“ fiel die Entscheidung auf das multifunktionale 3-Ebenen-Band ISO-BLOCO ONE von ISO-Chemie. Das einfach und schnell zu montierende „all-in-one-Band“ überzeugte mit seinen hervorragenden Funktionseigenschaften. Außen sorgt das BG-1-Band mit mehr als 1.000 Pascal für eine sehr hohe Schlagregendichtheit, im mittleren Bereich für eine zuverlässige Wärme- und Schalldämmung sowie innen mit einem a-Wert von a = 0,00 m3/[h · m · (daPa)n] für absolute Luftdichtheit und Dampfbremsung. Außerdem verfügt das RAL-gütegeprüfte Multifunktionsfugendichtband über ein extrem günstiges Dampfdiffusionsgefälle für einen effektiven Feuchtigkeitsabtransport nach außen und ein schnelles Austrocknen der Fuge.   Videodokumentation Auf der Website von ISO-Chemie wird in einer Videodokumentation gezeigt, wie bei dem Passivhausprojekt „new WALLDORF LOFTS“ eine zeitsparende, komfortable und energieeffiziente Montage und Abdichtung von Fenstern im Wärmedämmverbundsystem mit dem VORWANDMONTAGESYSTEM ISO-TOP WINFRAMER und dem Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO ONE realisiert werden konnte. Das Video finden Sie unter www.iso-chemie.de/winframer
  • Mai 10 2016
    Diverses

    SICHERE ANSCHLUSSABDICHTUNG FÜR WDVS MIT ISOE-WDV DICHTSYSTEM

    Date: 

    Das ISOE-WDV DICHTSYSTEM von ISO-Chemie enthält alle notwendigen Abdichtungskomponenten für den fachgerechten und langlebigen Anschluss von Wärmedämmverbundsystemen an Gebäudeöffnungen und bei Vorsprüngen.   Es ist dabei speziell auf eine einfache, sichere und schnelle WDVS-Anschlussgestaltung an Fenstern und Türen sowie im Dach- und im Sockelbereich optimiert. Damit gelingt es mühelos sämtliche bauphysikalischen Anforderungen hinsichtlich Wärmeschutz, Winddichtheit, Schall- und Feuchteschutz sowie Brandschutz und Temperaturwechselbeständigkeit in vollem Umfang fachgerecht zu erfüllen. Durch den Einsatz der Produkte des ISOE-WDV DICHTSYSTEMs in Kombination mit Wärmedämmverbundsystemen können durch Undichtigkeiten hervorgerufene Bauschäden vermieden werden. Dies trägt zu einer positiven Gebäudeenergiebilanz bei.   Neu im System: Fugendichtband-System mit integrierter Leiste Mit dem innovativen leistenbasierten Fugendichtband-System ISO-MEMBRA SL werden die bewährten positiven Eigenschaften von imprägnierten, vorkomprimierten PUR-Fugendichtbändern mit den Vorteilen von Anputzleisten für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) in idealerweise kombiniert. Das Produkt wurde speziell für die zuverlässige Abdichtung von Anschlüssen und Öffnungen bei WDV-Systemen entwickelt. Dabei kann die Abdichtungslösung als Alternative zu PVC-Anputzleisten sowohl bei Fenster- und Türanschlüssen, wie auch bei Übergängen im Bereich von Dach und Attika und vielen anderen Durchdringungen in der WDVS-Fassade eingesetzt werden. Das mit einer Leiste ausgestattete Fugendichtband-System ISO-MEMBRA SL zeichnet sich durch seine multiple Funktionalität und einfaches Handling aus. Zum einen wird durch das hohe Rückstellvermögen und den starken Anpressdruck der beidseitig auf der Leiste sitzenden BG 1-Fugendichtbänder eine dauerhafte schlagregendichte sowie UV- und witterungsbeständige Abdichtung nach DIN 18542 ermöglicht. Zum anderen wird durch die integrierte Leiste ein formstabiles, einfaches und sicheres Positionieren möglich. Für die Fixierung von Schutzfolien ist der vordere Teil der Leiste mit einer Selbstklebung ausgestattet. Bei Abnahme der Schutzfolien kann dieser Leistenteil ganz einfach durch eine Sollbruchstelle abgetrennt werden.   Vorwandmontagesystem Das Vorwandmontagesystem ISO-TOP WINFRAMER wurde speziell für Gebäude mit Wärmedämmverbundsystemen entwickelt, um die Fenstermontage in der Dämmebene zu erleichtern. Der passivhaus-zertifizierte „TYP 1“ des Systems besteht aus praktischen Systemwinkeln mit integriertem Wärmedämmkern und adaptierbaren Systemplatten. Der neue „TYP 2“ ist speziell für die Montage von Fenstern kleiner bis mittlerer Größe geeignet. Er besteht aus den Systemkomponenten Befestigungskonsole, Distanzplatte, Dämmkantel und Systemwinkel. Mit dem Systemkleber ISO-TOP FLEXKLEBER WF können beide ISO-TOP WINFRAMER Typen direkt auf mineralischen Untergründen verklebt werden bzw. Materialstöße und Eckverbindungen abgedichtet werden.   Vorkomprimierte Fugendichtbänder Wenn es um die langfristig funktionierende Abdichtung und Sanierung von Außenwandfugen bei Wärmedämmverbundsystemen geht, sind die vorkomprimierten Fugendichtbänder ISO-BLOCO 600 „WDVS EDITION“ bzw. ISO-MEMBRA SX „WDVS EDITION“ die richtige Wahl. Aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften sind die Systemprodukte langfristig in der Lage, Fugen schlagregendicht, UV- und witterungsbeständig abzudichten sowie eine hohe Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus zeichnen sich die dauerelastischen Fugendichtbänder durch eine dampfdiffusionsoffene Materialstruktur aus, die für einen effektiven Feuchtigkeitsabtransport nach außen sorgt. Durch Kondensatbildung hervorgerufene Schimmelschäden können somit wirkungsvoll vermeiden werden. Die langsam expandierenden Fugendichtbänder haben sich insbesondere bei der Verarbeitung an Fensterbänken und deren Bordstück-Abdichtung in WDV-Systemen bewährt. Durch das verzögerte Rückstellverhalten der Bänder können Fensterbänke sauber und ohne Zeitdruck eingebaut werden. Die Rückstellkraft der WDVS-Fugendichtbänder ISO-MEMBRA SX und ISO-BLOCO 600 von ISO-Chemie ist speziell auf die Montageanforderung bei WDV-Systemen abgestimmt und verhindert auch das Wegdrücken frisch verklebter Dämmplatten.     Fenster- und Fassadenanschlussfolien und Bitumendichtungsbahnen Mit der Spezialfolie ISO-CONNECT VARIO XD ist eine sichere Abdichtung unter den Außenfensterbänken möglich, damit wird vermieden, dass ablaufendes Fassaden- und Schwitzwasser die Wärmedämmfassade beschädigt. Mit der vollflächig selbstklebenden Bitumendichtungsbahn ISO-CONNECT KSKSEAL lässt sich eine bauphysikalisch korrekte äußere Abdichtung von unteren Anschlüssen an Terrassentüren und bodenständigen Fenstern zum Perimeterbereich nach DIN 18195-5 realisieren. Zur Untergrundvorbereitung wird ISO-TOP KSKSEAL PRIMER empfohlen.   Montagekleber Das System umfasst außerdem hochwertige Dicht- und Klebstoffe, die mit einem breiten Haftspektrum ausgestattet sind. Die Produkte ISO-TOP FLEXKLEBER XP und ISO-TOP FLEXKLEBER PA eignen sich hervorragend für den luftundurchlässigen Anschluss zwischen Abdichtungsfolie und Gebäudeuntergrund.   PUR-Schäume und Dichtstoffe Last but not least komplettieren ein PUR-Schaum und zwei Dichtstoffe das ISOE-WDV DICHTSYSTEM von ISO-Chemie. Der 1-K-Polyurethanschaum ISO-TOP THERMFOAM B1 wurde für die Wärme- und Schalldämmung im Funktionsbereich von Bauelementen im Fassaden- und Dachbereich, sowie für die Verfüllung von Plattenstößen und konstruktiven Fehlstellen in Wärmedämmverbundsystemen entwickelt. ISO-TOP FACADE SEAL ist ein nahezu geruchloser, spritzbarer Dichtstoff auf Hybrid-Polymerbasis, der speziell für die Abdichtung von Hochbaubewegungsfugen im Außenbereich abgestimmt ist. Der haftstarke, elastische Dichtstoff ISO-TOP ACRYL FA kann zur luftdichten Abdichtung innerer Anschlussfugen sowie zur Abdichtung zwischen Fenster-, Türrahmen und Mauerwerk verwendet werden.   Die Systemprodukte des ISOE-WDV DICHTSYSTEMs entsprechen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und erfüllen die Anforderungen an die Gebäudedichtheit nach DIN 4108 Teil 7. Sie sind in Funktion und Anwendung optimal aufeinander abgestimmt und lassen sich miteinander kombinieren. Das schafft Sicherheit und spart Zeit in der Anwendung. Dabei wird die Qualität der Produkte durch regelmäßige interne und externe Kontrollen überprüft.   Erwähnenswert ist außerdem, das ISO-Chemie als weltweit erster Hersteller von Abdichtungslösungen eine Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für Dichtbänder aus Polyurethan und Polyethylen erarbeitet hat. Die EPD legt eine umfassende Bilanz aller Umweltwirkungen offen, die insgesamt mit der Produktherstellung verbunden sind und bestätigt die Energieeffizienz der Dichtbänder.   Weitere Informationen über das ISOE-WDV DICHTSYSTEM finden Sie in der neuen Broschüre „Sichere Anschlussabdichtung für WDVS“ oder unter www.iso-chemie.de.
Weitere News

Firmenkataloge:  ISO-Chemie GmbH

Videos:  ISO-Chemie GmbH

Allgemeine Informationen:  ISO-Chemie GmbH

Qualitätszertifikate

Typ: ISO 9001:2015
Typ: ISO 14001:2015
Typ: Dichtbänder aus Polyurethan und Polyethylen
Nummer: EBP-BÄ-3.1.
Typ: Schaumstoffe / Technische Teile
Nummer: EPD-TT-3.1.

Importregion

Weltweit

Exportregion

Weltweit

Marken:  ISO-Chemie GmbH

Weitere Marken
  • ISO-TOOL  (Produzent)

  • ISO-BUTYL  (Produzent)

  • ISO-TOP  (Produzent)

  • ISO-ACUSTIC  (Produzent)

  • ISO-PROFIL  (Produzent)

  • ISO-CONNECT  (Produzent)

  • ISO-ZELL  (Produzent)

  • ISO-FLAME  (Produzent)

  • ISO-MEMBRA  (Produzent)

  • ISO-BLOCO  (Produzent)

Weitere Marken

Standort:  ISO-Chemie GmbH

Weitere Adressen

Firmenadresse Röntgenstraße 12 Postfach 1466 73431 Aalen Deutschland
Postanschrift Postfach 1466 73404 Aalen Deutschland

Führungskräfte  ISO-Chemie GmbH

Herr Josef Deiß

Geschäftsführung (CEO) (Geschäftsführung)

Dr. Martin J. Deiß

Geschäftsführung (CEO) (Geschäftsführung)

Kennzahlen  ISO-Chemie GmbH

Geschäftsfelder  ISO-Chemie GmbH

Produzent Händler Dienstleister

Geschäftsbereiche

Andere Klassifikationen (nur für bestimmte Länder)

NACE Rev.2 (EU 2008) : Großhandel ohne ausgeprägten Schwerpunkt (4690)

ISIC 4 (WORLD) : Non-specialized wholesale trade (4690)